10. Aalener Kinderbuchwochen: UNICEF-Ausstellung "Wasser ist Leben" - Eröffnung war erfolgreich

Mit Trommeln, Glockenspiel, einem eigenen Rap sowie einem Bändertanz umrahmten in äußerst lebendiger Weise Viertklässler der Rombachschule unter der sachkundigen Leitung von Eleonore Ohligschläger die Ausstellungseröffnung zu diesem existentiellen Thema.

(© )
Gerlinde Schäfer, die Vorsitzende des UNICEF-Arbeitskreises Schwäbisch Gmünd/Aalen, führte anschaulich in das Thema ein, indem sie sowohl das junge als auch das erwachsene Publikum ansprach. Wer weiß denn, dass in Deutschland eine Person 126 Liter Wasser am Tag verbraucht, in den Entwicklungsländern für eine ganze Familie 10 Liter pro Tag ausreichen müssen? Wer weiß, dass überwiegend Mädchen mit dem Herbeischaffen des Wassers beschäftigt sind und somit keine Zeit haben, zur Schule zu gehen? Frau Schäfer zeigte auf, wie UNICEF Hilfe zur Selbsthilfe bietet mit Brunnenbau, durch Wasserpumpen an den Schulen oder mit lebensrettenden Päckchen bei Krankheiten.

Die Ausstellung mit Bild- und Texttafeln kann noch bis $(text:b:Samstag, 20. März 2010)$ in der Stadtbibliothek Aalen im Torhaus während den Öffnungszeiten besucht werden. Auch Schulklassen sind vormittags zum Besuch eingeladen, Anmeldung unter Telefon: 07361 52-2590.
© Stadt Aalen, 09.03.2010