100jähriger Baum im Stadtgarten umgefallen – keine Personenschäden

Am Vormittag ist im Aalener Stadtgarten eine 100jährige Buche umgestürzt. Es hätte dramatisch enden können: zu dem Zeitpunkt war große Pause und viele Schülerinnen und Schüler der angrenzenden Schulen nutzen des Stadtgarten als Pausenhof. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden.

(© )
Der Stadtgarten wurde sofort gesperrt. Wie der Leiter des Grünflächen- und Umweltamtes Rudolf Kaufmann betonte, war der Baum gesund und zeigte keinerlei Anzeichen von Altersschwäche. Gegen Ende der großen Pause um 10.25 Uhr riss es den 20 Meter hohen Baum mitsamt dem Wurzelteller aus dem Boden. Zu dem Zeitpunkt war es absolut windstill.

Die Buche riss noch eine 50 Jahre alte Magnolie mit und stürzte mit lautem Krachen auf den Weg. „Wir hatten unverschämtes Glück, dass nichts passiert ist“ atmet Kaufmann noch Stunden später erleichtert auf.
© Stadt Aalen, 25.07.2011
Auch die 25 Meter hohe Linde neben der Villa wird aus Sicherheitsgründen gefällt.
„5 Minuten früher und es wäre eine Katastrophe geworden.“ Die Buche war zuletzt bei der jährlichen Überprüfung durch externe Baumsachverständige am 14. Februar als standfest und gesund eingeordnet worden. „Es gab keinerlei Bemerkungen im Prüfbericht“ so Kaufmann. Auffällig klein sei der Wurzelteller. Vielleicht habe die lange Trockenheit dazu beigetragen, vielleicht habe der wurzelempfindliche Baum auch auf Sanierungsarbeiten an der Stadtparkvilla Anfang der 90er Jahre reagiert. Jedes Jahr werden alle 18.000 Bäume im öffentlichen Raum untersucht und bewertet. „Wir haben alle kartiert und nummeriert“. Wenn es der Prüfbericht nahe legt, wird in der zweiten Jahreshälfte nochmals genauestens kontrolliert. So auch heute im Stadtgarten. Drei große Buchen in unmittelbarer Nähe des Spielplatzes müssen vorsorglich fallen. Sie zeigen Auffälligkeiten im Laub und im Rindenbereich über der Wurzel. Auch eine 25 Meter hohe Linde wird in dieser Woche gefällt, weil der Stamm bereits durch Fäule ausgehöhlt ist. „Wir gehen kein Risiko ein“ betont Kaufmann. Der Stadtgarten bleibt für die Baumfällarbeiten mindestens diese Woche gesperrt.