167 Objekte in der Kern- und Weststadt beim Blumenschmuckwettbewerb ausgezeichnet

In der Gesamtstadt Aalen erhielten 1 253 Bürgerinnen und Bürger einen Preis.

(© )
„Was in der City mit Aalen City blüht – weltmeisterlich aufblühte, haben Sie mit dem Blumenschmuck Ihres Balkons, Ihres Vorgartens oder der Front Ihres Hauses erst zu dem floralen Gesamtwerk gemacht, das unsere Stadt so wohltuend von vielen anderen Städten abhebt“, betonte Aalens 1. Bürgermeister Dr. Eberhard Schwerdtner bei der Preisverleihung zum Blumenschmuckwettbewerb 2006 am heutigen Montagabend im Rathausfoyer. „Wohltuend auch in dem Sinne, dass mit diesen blumigen Arrangements ein Wohnumfeld geschaffen wird, in dem wir uns alle wohl fühlen und das die Lebensqualität nachhaltig verbessert". Insgesamt wurden in der Kern- und Weststadt 167 Objekte mit einem Preis ausgezeichnet. Als Dank übergab Dr. Schwerdtner den Preisträgern eine Urkunde und eine Pflanze. Dank an alle Beteiligten sprach auch die Stellvertretende Vorsitzende der Gartenfreunde Aalen Astrid Czika aus. „Sie haben sich mit viel Liebe und Engagement eine eigene Wohlfühloase geschaffen und so zur Verschönerung der Stadt beigetragen.“ Musikalisch umrahmt wurde die Verleihung von einem Ensemble der Jugendkapelle der Stadt Aalen unter der Leitung von Musikdirektor Udo Lüdeking.
© Stadt Aalen, 10.10.2006