20. Aalener Stadtlauf

„Aalen läuft“, unter diesem Motto findet am Samstag, 29. Juli 2006 ab 14.20 Uhr der 20. Aalener Stadtlauf in der Innenstadt statt. Der Jubiläumslauf wird einmal mehr in bewährter Weise von der LSG Aalen ausgerichtet.

(© )
Der Jubiläumslauf wartet mit einigen Neuerungen auf. Zum einen haben in diesem Jahr mindestens zwölf Schulen die Chance, einen Geldpreis zu gewinnen. Bisher war es für die Schulen schwierig eine Mannschaft in der jeweiligen Alterklasse zusammen zu bringen. 200 Euro erhält diejenige Schule, von der am meisten Schülerinnen und Schüler ins Ziel kommen. Es spielt dabei keine Rolle, in welchem Lauf die Schülerinnen und Schüler starten. Der zweiten Schule winken 150 Euro, für die dritte gibt es 100 Euro und jede weitere bis zum zwölften Platz erhält 50 Euro.

„Außerdem gibt es für jeden Schüler, der nachweisen kann, dass er bereits zum 10. Mal mitläuft, einen besonderen Preis“, erläutert die LSG-Vorsitzende und Organisatorin Hilde Saup.

Zum anderen hat man sich auch für die Kindergärten in diesem Jahr etwas besonderes einfallen lassen. „Wenn mehr als zehn Kinder aus einem Kindergarten mitmachen, bekommt der Kindergarten ein heiß begehrtes mobiles SkateKart“, so Hilde Saup.

Als weitere Neuerung wurden die Bambiniläufe freier eingeteilt. Es finden nun zwei Läufe statt. Ein Lauf für Kinder, die fünf Jahre oder jünger sind, der andere für Bambinis mit sechs Jahren.
© Stadt Aalen, 23.06.2006
Eines der vielen Geschenke für die Kids

Rahmenprogramm

Die Gmünder Straße ist ab Optik von Rüden bis zum Kundeninformationszentrum Stadtwerke eine Spielstraße. Die Spielstraße wird vom Lions Club Aalen Kocher-Jagst betreut. Auch hier gibt es Geschenke für die Kids. Verschiedene Stände regen die Teilnehmer und Besucher an sich zu testen. Bei dem Stand der BKK Munskjö kann man seinen Blutzucker messen lassen und bei einem Gewinnspiel sein Glück versuchen. Die Stern Apotheke testet Puls und Blutdruck sowie Körperfett und bietet isotonische Getränke an. Aus Wilburgstetten informiert Christel Riedel über Nahrungsergänzung. Die Firma Fontanis wird wieder an jeden Teilnehmer Getränke ausgeben. Bei der Hocketse können die Fans ihren Durst und Hunger stillen, ausruhen und interessante Gespräche führen. Die Siegerehrung mit Oberbürgermeister Martin Gerlach findet für Schüler um 18.30 Uhr und für den Hauptlauf um 19.30 Uhr auf der Bühne am Gmünder Torplatz statt. $(text:b:Anmeldungen)$ Anmeldungen sind ab sofort bei der Stadt Aalen, Hilde Saup, Marktplatz 30, 73430 Aalen, Telefon: 07361 52-1100, Fax: 07361 52-1905, E-Mail: stadtlauf@aalen.de möglich. Das Anmeldeformular und weitere Informationen zum Stadtlauf können unter www.lsg-aalen.de heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist Samstag, 15. Juli 2006. Die Meldegebühr beträgt für Aktive und Senioren acht Euro, Jugendliche zahlen fünf Euro und Schüler drei Euro. Die Meldegebühr ist bei der Stadtnummernvergabe zu zahlen. Für Schulen übernimmt die KSK Ostalb die Gebühr. Kindergärten zahlen keine Gebühr. Eine Nachmeldung ist bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Wettkampfbüro mit drei Euro Zuschlag möglich.