200 Jahre russische Geschichte

Das Agendaprojekt „Klappe, die 1“ zeigt am Montag, 25. und Dienstag, 26. August 2003 um 18 Uhr und am Mittwoch, 27. August 2003 um 20.30 Uhr im Filmpalast Aalen den Film: „Russian ark“ (Doku/Drama, Deutschland/ Russland 2002, 95 Minuten, Regie: Alexander Sokurow).

(© )
Regisseur Alexander Sokurow macht das in der Filmgeschichte einzigartige Experiment zum grandiosen Epos voller unvergesslicher Bilder:
Wie bekommt man die russische Geschichte von Katharina der Großen bis zum Vorabend der Revolution in den Griff? Regisseur Alexander Sokurow gelingt es, indem er 200 Jahre auf einen einzigen durchgehenden Take ohne jeglichen Schnitt verdichtet - gefilmt im Hermitage-Museum von St. Petersburg mit zahllosen Darstellern und tausenden Statisten. Der logistische Kraftakt wird zur melancholischen Zeitreise auf einem hypnotischen Bilderstrom...

Weitere Informationen zum Film: Filmpalast Aalen. Telefon: 07361 955512 oder im Internet: www.kulturkueche-online.de

Weitere Auskünfte zur Lokalen Agenda 21 in Aalen erhalten Sie bei Friedrich Erbacher im Agenda-Büro der Stadt Aalen, Telefon: 07361 52-1333 oder im Internet: www.aalen.de/agenda21.
© Stadt Aalen, 21.08.2003