22. Internationales Festival in Aalen - Eröffnung durch Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle

Am Samstag, 9. und Sonntag, 10. Juli treffen sich auf dem Aalener Marktplatz wiederum Nationalitäten aus aller Welt zum traditionellen Internationalen Festival.

Eröffnen werden das Festival vor dem Rathaus am Samstag um 18 Uhr Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle und Kristina Neuman, die Vorsitzende des Arbeitskreises Ausländer-Inländer, dieser Verein veranstaltet das Festival gemeinsam mit der Stadt Aalen seit über 20 Jahren.

(© )
Mit Musik, Tanz, Folklore, Speisen und Getränken aus ihrer Heimat präsentieren sich fast 30 Vereine und Institutionen der in Aalen ansässigen Migranten.

In diesem Jahr sind neu dabei der Deutsch-Ruandische Freundschaftsverein sowie der Freundeskreis Gambia, sie ergänzen den Kreis der oftmals schon seit 20 Jahren mitwirkenden Gruppen aus Italien, Thailand, Ungarn, Frankreich, Türkei, Vietnam, Sri Lanka, Kroatien, Slowenien, Serbien, Mazedonien, Eritrea um eine weitere interessante Facette.

Sie alle möchten ihre Kultur und ihre Traditionen erläutern, die Besucher sollen beim Kosten der leckeren Speisen auch Zeit für Gespräche und gegenseitigem Austausch finden.

Fast jeder gemeldete Verein präsentiert eine eigene Folkloregruppe in farbenprächtigen Trachten und Gewändern. Teilweise reisen die Gruppen aus den Heimatländern an und haben eine lange Anfahrt für ihren Auftritt auf sich genommen.

$(text:b:Am Samstag: Zydeco-Playboys und MokkA)$
Am Samstagabend treten gleich zwei tolle Musikgruppen auf: Die Zydeco-Playboys mit Cajun-Musik, Blues und Country-Melodien aus dem Süden der USA sowie die türkische Rock-Pop Gruppe MokkA, deren Markenzeichen ein groovender Sound in Verbindung mit temperamentvollem Gesang in türkischer Sprache ist.

$(text:b:Faszinierende Feuershow)$
Das Samstagabend-Programm endet mit einem im wahrsten Sinne des Wortes zündenden Highlight: Die Stelzengänger von Tympana zeigen eine Feuershow, die es in sich hat.
Sie beginnen ihren faszinierenden Auftritt am Marktplatz und bewegen sich mit begleitender Trommelmusik zum Alten Kirchplatz.

© Stadt Aalen, 01.07.2005
$(text:b:Am Sonntag: Buntes Programm für Jung und Alt)$ Am Sonntag gibt es am Nachmittag ein buntes Programm für Jung und Alt, zum Schauen und Mitmachen ist für jeden was dabei. Der Kulturclub Antakya Aalen hat das Türkische Volkstanzensemble Stuttgart SUTHOT engagiert, welches bereits europaweit Preise erhalten hat. Sie tanzen Volkstänze aus 13 Provinzen der Türkei. Am Sonntag endet das Festival mit der westafrikanischen Gruppe Safnama. Die acht professionelle Musiker spielen traditionelle Instrumente wie Djembe, Sabar und verschiedene Trommeln. Das Festival wird bei jeder Witterung durchgeführt. $(text:b:Öffnungszeiten Tiefgarage: )$ Das Parkhaus am Rathaus ist am Samstag durchgehend bis 1 Uhr und am Sonntag von 12 bis 24 Uhr geöffnet.