23. Internationales Festival in der Aalener Innenstadt

Festival der Farben und der Freude

Eine der schönsten und prächtigsten Veranstaltungen im Aalener Festkalender ist sicherlich das Internationale Festival. Nunmehr bereits zum 23. Mal präsentieren sich am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juli die Aalener Migranten-Vereine und Institutionen mit einer interessanten Mischung aus gutem Essen und Trinken verbunden mit kulturellen Darbietungen aller Art aus der Heimat der zahlreichen mitwirkenden Migranten.

(© )
Das Festival wird in diesem Jahr Erster Bürgermeister Dr. Eberhard Schwerdtner gemeinsam mit der Vorsitzenden des Arbeitskreises Ausländer Inländer Kristina Neumann am $(text:b:Samstag, 15. Juli)$, 17 Uhr auf der Bühne vor dem Neuen Rathaus eröffnen.

Anschließen wird sich das gemeinsame geistliche Wort von Pfarrer Bernhard Richter und dem neuen Iman der Ditib-Moschee: Harun Kaplan.

Doch nicht nur die hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten sollen die Besucher locken sondern in erster Linie soll das Festival der internationalen Verständigung dienen und Informationen über fremde Kulturen und ferne Länder vermitteln.

Die insgesamt 25 teilnehmenden Vereine haben sich schon seit Jahresbeginn Gedanken über die Programmgestaltung gemacht und in diesem Jahr sind neben den Folkloregruppen der Vereine, die ihre typischen Volkstänze und ihre prächtigen Trachten zeigen, einige neue Formationen dabei: Columbia candela, eine Tanzformation aus Kolumbien sowie die Mehter Takimi, eine osmanische Militärkapelle.

Am $(text:b:Freitag, 14. Juli)$, 20 Uhr veranstaltet das Kulturamt der Stadt Aalen traditionell ein Konzert zum Auftakt des Festivals. Im Konzertsaal der Musikschule musiziert das Trio Revolucionario – El Greco (Akkordeon), Claudia Fröschle (Piano) und Slava Kiselev (Cello). Der Abend steht ganz im Zeichen des Tangos – eine Hommage à Astor Piazzolla.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.


Am $(text:b:Samstagabend)$ spielen die Gruppen Argile Weltmusik und Aces macht amerikanische Rock- und Popmusik.
© Stadt Aalen, 05.07.2006
"Mehter Takimi, eine osmanische Militärkapelle"

Sonntagnachmittag

Am $(text:b:Sonntag Nachmittag)$ gibt’s Angebote für Jung und Alt: Während die Eltern an den zahlreichen Ständen ausländische Spezialitäten kosten können, werden die Kleinen vom Clown De Pasco verzaubert oder am Stand der Arbeiterwohlfahrt geschminkt. Jongleure und Zauberer ziehen durch die Stadt und demonstrieren ihre Kunststückchen!