25-jähriges Dienstjubiläum Karl-Heinz Duda

Sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst konnte Karl-Heinz Duda feiern. Karl-Heinz Duda ist beim Bauordnungsamt der Stadt Aalen beschäftigt und dort als Baukontrolleur tätig.

Nach einigen Gesellenjahren und dem Wehrdienst absolvierte der gelernte Schreiner Mitte der 70-er Jahre die Fachschule für Technik und schloss als „Staatlich geprüfter Techniker für Bautechnik (Hochbau) ab“. Im Mai 1982 wurde er als Bau- und Möbelschreiner beim Bauhof der Stadt Aalen eingestellt. Bereits nach einem Jahr wechselte er zum Bauordnungsamt und ist dort bis heute als Baukontrolleur tätig.

In einer kleinen Feierstunde bedankte sich Oberbürgermeister Martin Gerlach bei Karl-Heinz Duda für die geleistete Arbeit bei der Stadt. Er erinnerte auch an die nicht immer leichte Aufgabe, die Baukontrolleure wahr nehmen. „Als Baukontrolleur werden Sie nicht immer mit Blumenkränzen behängt, wenn Sie draußen unterwegs sind.“

„25 Jahre im öffentlichen Dienst ist heute keine Selbstverständlichkeit“, sagte die stellvertretende Personalratsvorsitzende Maria Ladel, welche im Namen des Personalrats und der Beschäftigten dem Jubilar gratulierte. Gerade als Baukontrolleur stehe er im Blickfeld der Öffentlichkeit. Sie bescheinigte Karl-Heinz Duda, dass es ihm durch seine besonnene Art gelinge, die Stadt Aalen nach außen positiv zu vertreten.
© Stadt Aalen, 07.11.2005