25-jähriges Dienstjubiläum von Klaus Hammer

Sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst und bei der Stadt Aalen konnte kürzlich Klaus Hammer feiern. Klaus Hammer ist seit einem Jahr Leiter der Abteilung „Kinder- und Familienförderung“ im Amt für Soziales, Jugend und Familie der Stadt Aalen. Im Namen der Stadt, des Gemeinderates aber auch ganz persönlich beglückwünschte Dr. Eberhard Schwerdtner Klaus Hammer zu diesem Jubiläum. Die Glückwünsche des Personalrates überbrachte dessen Stellvertretende Vorsitzende Maria Ladel.

Klaus Hammer hat seine heutige Tätigkeit von der Pike auf gelernt. Vor einem viertel Jahrhundert begann er seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Aalen. Nach Ende seiner Ausbildungszeit war er acht Jahre lang Sachbearbeiter beim Schul-Kultur- und Sportamt und zuständig für den Bereich Sport. Der heute 42-jährige legte 1988 erfolgreich den Abschluss der Angestelltenprüfung II an der Verwaltungsschule in Karlsruhe ab.

Von 1991 bis 2000 war er im Rahmen des Rotationsprinzips Leiter der Geschäftsstellen Dewangen und Fachsenfeld sowie in Hofen bis es ihn wieder in das Rathaus zog, um im Jahr 2000 die Abteilungsleitung für den Bereich Sport beim Schul-, Kultur-, und Sportamt zu übernehmen. Seit nunmehr etwas mehr als einem Jahr kümmert er sich um die Kinder- und Familienförderung bei der Stadt Aalen und ist vor allem für das Kindergartenwesen zuständig.

Klaus Hammer ist verheiratet und hat drei Kinder. Radfahren bei den „Windschattenflitzern“, einer Abteilung der städtischen Betriebssportgruppe, gehört zu seinen großen Leidenschaften.
© Stadt Aalen, 08.09.2005