25 Jahre bei der Stadt Aalen

„Seine Tätigkeit steht im Brennpunkt aller Bürgerinnen und Bürger der Stadt“, so umschrieb Bürgermeister Manfred Steinbach das Tätigkeitsfeld von Herbert Gail, der am 1. Juli sein 25jähriges Jubiläum bei der Stadt Aalen feierte.

Herbert Gail ist seit einem viertel Jahrhundert beim Tiefbauamt der Stadt für die Verkehrstechnik und Verkehrslenkung zuständig. Sein Aufgabengebiet umfasst ferner die Ampelsteuerungen, Fahrbahnmarkierungen, Straßenbeleuchtung und das Aufstellen von Verkehrsschildern. Zu Beginn seiner Tätigkeit lag sein Aufgabenschwerpunkt in der Verkehrplanung.

Herbert Gail hat seinen beruflichen Werdegang mit einer Lehre als Vermessungstechniker beim Katasteramt Dillenburg begonnen. Nach seinem Wehrdienst studierte er von 1972 bis 1975 an der Gesamthochschule Siegen Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Verkehrsbau. Anschließend führte sein beruflicher Weg nach Wipperfürth. Als Bauingenieur war er dort für die Straßenplanung zuständig.

Seit Juli 1979 ist er nun beim Tiefbauamt der Stadt Aalen beschäftigt. Mitte der 80ziger Jahre war Herbert Gail vier Jahre Mitglied in Personalrat der Stadt. In den vergangenen 25 Jahren, so Gail, habe sich einiges in seinem Aufgabengebiet verändert. Unter anderem wurde die computergesteuerte Steuerungsanlage für Ampeln eingeführt. Der Zentralrechner stehe im Rathaus und werde von ihm verwaltet.
© Stadt Aalen, 02.07.2004