25 Jahre Kunstverein Aalen: bodenständig und weltoffen

Großer Bahnhof für einen rührigen Verein. Zum 25-jährigen Jubiläum des Aalener Kunstvereins versammelten sich zahlreiche Kunstfreunde und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur im kleinen Sitzungssaal des Rathauses.

(© )
Oberbürgermeister Martin Gerlach verwies auf die "dauernde Erfolgsgeschichte" des Vereins, dem seit 1983 Arthur Elmer und Herbert Zirkel als Vorsitzende zu Gewicht und Profil in der Kunstszene der Region verholfen haben. Gerlach überreichte dem Vereinsvorsitzenden Elmer einen Jubiläumscheck und als symbolische Geste eine dicke Rolle Luftpolster.

In seinen Ausführungen erinnerte der erste Vorsitzende des Kunstvereins, Arthur Elmer an die wegweisenden Kunstausstellungen des Vereins. Seine Wünsche für die Zukunft: eine städtische Galerie im Herzen der Stadt, ein friedvolles Miteinander und Kontinuität der geistigen und materiellen Unterstützung des Vereins. Dann könne der Kunstverein auch künftig Impulse setzen, wie es in den letzten 25 Jahren möglich gewesen sei.
© Stadt Aalen, 26.09.2008