25jähriges Dienstjubiläum von Manfred Schiegl bei der Stadt Aalen

Am 1. Dezember 2003 feierte Manfred Schiegl sein 25jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Aalen. Manfred Schiegl ist seit Dezember 1978 nebenberufliche Lehrkraft für Schlagzeug bei der Musikschule der Stadt Aalen. In seinem Hauptberuf ist Manfred Schiegl erster Soloschlagzeuger und Pauker bei den Stuttgartern Philharmonikern.

Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle gratulierte dem begeisterten Tennisspieler zu seinem 25jährigen Dienstjubiläum. Es sei ein Glückfall gewesen, einen so erfahrenen Musiker für die Ausbildung an der Musikschule der Stadt Aalen zu gewinnen. Er vermittle den Schülerinnen und Schülern Freude am Musizieren und bei ihm können sie sehr viel lernen. Er schätze Manfred Schiegl vor allem auch wegen seinem Engagement bei den Stuttgartern Philharmonikern sowie als Gründer des Manfred Schiegl Quartetts.

Er sei, so Manfred Schiegl, sehr gerne nach Aalen zur Musikschule der Stadt gekommen, auch wenn die Stuttgarter Philharmoniker sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Unterricht mache ihm Spaß und er habe ihn noch nie als Belastung verstanden. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler seien mittlerweile sehr erfolgreich. Darauf sei er stolz, wie er auch stolz darauf sei, dass in seinen 25 Dienstjahren noch keine Stunde ausgefallen sei.

Die Leiterin der Musikschule der Stadt Aalen, Irmgard Heller, schätzt die sehr humorvolle Art von Manfred Schiegl, die auch Kinder begeistere. Auch im Kollegium der Musikschule sei der Rat von Manfred Schiegl oft gefragt.
© Stadt Aalen, 03.12.2003