27. Martinsfeier in Aalen

Am Donnerstag, 13. November 2003 findet die traditionelle Martinsfeier in der Kernstadt statt. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr auf dem Rathausvorplatz.

Mitglieder der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und der Reiterverein Aalen spielen mit Unterstützung der Jugendkapelle der Stadt Aalen die Szene nach, bei der ein Soldat in einer kalten Nacht seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Dieser Soldat hieß Martin und wurde später Bischof. Um die Nachwelt daran zu erinnern, wie wichtig das Teilen ist, wird in vielen Gemeinden das Martinsspiel aufgeführt.

Die diesjährige Kollekte kommt Kindern in Arequipa in Peru zu Gute.

Alle Kinder mit ihren Eltern sind eingeladen, an der Martinsfeier mit anschließendem Laternenumzug teilzunehmen.

$(text:b:Weitere Martinsumzüge im Stadtgebiet:)$

$(text:b:Unterrombach-Hofherrnweiler)$
Mittwoch, 12. November, Treffpunkt: 17.30 Uhr, Kirchplatz, Kirche St. Bonifatius Hofherrnweiler;

$(text:b:Fachsenfeld)$
Dienstag, 11. November, Treffpunkt: 18 Uhr, Ochsen/Altenwohnheim;

$(text:b:Dewangen)$
Mittwoch, 12. November, Treffpunkt: 18 Uhr, Schwarzfeldschule;

$(text:b:Unterkochen)$
Dienstag, 11. November, Treffpunkt: 17.30 Uhr, Elisabethenstraße am Rochele;

$(text:b:Wasseralfingen)$
Sonntag, 9. November, Treffpunkt: 17 Uhr, Stefanskirche;

$(text:b:Oberalfingen)$
Dienstag, 11. November, Treffpunkt: 17.30 Uhr, oberhalb Kindergarten Enzianstraße, Wendeplatte.

$(text:b:Ebnat)$
Dienstag, 11. November, Treffpunkt: 17.15 Uhr, Bärenplatz;

$(text:b:Waldhausen)$
Montag, 10. November, Treffpunkt: 17.30 Uhr, Sportplatz.
© Stadt Aalen, 05.11.2003