36 Schülerinnen und Schüler aus St. Ló empfangen

Bereits seit vergangenen Mittwoch, 18. April 2007 sind 36 Schülerinnen und Schüler aus Aalens französischer Partnerstadt St. Ló zu Gast an der Realschule auf dem Galgenberg.

(© )
Sie wurden heute zusammen mit Alain Girad, Rektor des Instituts St. Ló in Agneaux, Helene d’Aprigny, Lehrerin an dieser vergleichbaren Realschule, sowie Rektor Norbert Weber und Hermann Schludi, Französischlehrer an der Galgenbergrealschule, und ihren Gastschülerinnen und Gastschülern von Oberbürgermeister Martin Gerlach im großen Sitzungssaal des Rathauses empfangen. Das Stadtoberhaupt betonte dabei, wie wichtig die Begegnungen zwischen jungen Menschen im europäischen Haus seien, um an diesem weiter zu bauen.

Neben Unterrichtsbesuchen standen auch Ausflüge in die nahe und weitere Umgebung auf dem Austauschprogramm. So wurde beispielsweise das ehemalige Reichsparteitaggelände in Nürnberg, die Abteikirche in Neresheim aber auch das Limesmuseum in Aalen besucht, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die französischen Jugendlichen reisen am morgigen Mittwoch, 25. April wieder zurück nach St. Ló.
© Stadt Aalen, 24.04.2007