4. Fachsenfelder Schlossadvent – im Schneepalast

Bereits zum vierten Mal präsentiert sich die Schlossanlage Fachsenfeld im weihnachtlichen Glanz. Erstmals ist in diesem Jahr auch das Erdgeschoss des Schlosses miteinbezogen.

(© )
In diesem historischen Ambiente wird Kinderspielzeug aus dem Fundus des Schlosses gezeigt und damit sicherlich bei vielen Besuchern Kindheitserinnerungen geweckt. Das gesamte Ökonomiegebäude wurde in einen Schneepalast verwandelt. Reizvolle winterliche künstlerische Installationen und ein Wald der Gedichte laden hier zum Verweilen. In der Galerie im Pferdestall sind kunstvolle Taschen- und Schnupftücher sowie Textilien aus der Sammlung der Firma Pelo Pilz zu sehen, ergänzt durch Stücke aus dem Schloss. Neu ist in diesem Jahr auch, dass ein Teil des Parks für winterliche Spaziergänge geöffnet ist. Außerdem gibt es erstmals einen kleinen stilvollen Weihnachtsmarkt mit weihnachtlichen Basteleien und Kunstgegenständen und einigen kulinarischen Genüssen, die das köstliche Angebot des Schlosscafes ergänzen. Besonders reizvoll ist auch der Lichterglanz im Schlosshof in den Abendstunden.
© Stadt Aalen, 05.12.2007
Daneben gibt es auch noch erlesene $(text:b:Konzerte)$ in der historischen Gemäldegalerie: $(list:ul:Die junge Pianistin Vitaliya Fedosenko spielt am $1(text:b:Samstag, 8. Dezember 2007, 18.30 Uhr)1$ Werke von Bach, Beethoven, Chopin und Schubert.~Am $1(text:b:Samstag, 15. Dezember 2007)1$ gibt es gleich zwei Konzerte: um $1(text:b:15.30 Uhr)1$ ein Kinderkonzert mit Thomas und Uli und um $1(text:b:18 Uhr)1$ ein literarisch-musikalisches Adventsprogramm mit der Camerata Vocalis und Uli Pooch unter dem Titel: O Heiland, reiß die Himmel auf.)$ Geöffnet ist der Schlossadvent an $(text:b:allen Adventswochenenden samstags und sonntags sowie vom 26. bis 30. Dezember jeweils von 15 bis 20 Uhr)$. Für die Konzerte gibt es Karten im Vorverkauf auf Schloss Fachsenfeld und im Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 522359.