875 Jahre Unterkochen – von Sagen und Legenden

Am vergangenen Freitag präsentierte Ortsvorsteher Karl Maier den Schülerinnen und Schülern der Kocherburgschule das erstmals erschienene Heftlein von Legenden und Sagen rund um die Kocherburg.

(© )
Das Heftlein wurde zur 875-Jahr-Feier geschrieben. Den Schülerinnen und Schülern wurden Geschichten daraus vorgetragen. Die Geschichten erzählen vom wilden Junker Hans an der Kocherburg, dem Kocherfräulein und warum die Marienkirche auf dem Berge steht. Das Büchlein hat Rebecca Schmidt zusammengestellt und wurde druckfrisch dem Ortsvorsteher übergeben.

Das Heftlein ist kostenlos beim Bezirksamt Unterkochen und bei den örtlichen Banken erhältlich.
© Stadt Aalen, 18.01.2012