Aalen bewirbt sich um Landesgartenschau

Mit einer 45seitigen Broschüre bewirbt sich die Stadt Aalen um die Landesgartenschau im Zeitraum zwischen 2015 und 2025.

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung am 30. April grünes Licht für das Projekt gegeben. Alle Fraktionen lobten das schlüssige Konzept, das der Landschaftsarchitekt Johann Senner vorgelegt und dessen Kernpunkte er in einem $(link:i:76509|Video-Podcast|_top)$ auf der Aalener Internetseite zusammengefasst hat.

Der Gemeinderat folgte damit dem überwältigenden Votum der Bürgerschaft und sprach sich mit großer Mehrheit für die Bewerbung aus. Wenn Aalen den Zuschlag bekommt, soll im nächsten Jahr eine GmbH „Stadtentwicklung Grünes Netz Aalen“ mit einem Stammkapital von einer Million Euro aus dem Haushaltsüberschuss von 2008 gegründet werden.

Die Broschüre kann im PDF-Format über die rechte Randspalte heruntergeladen werden.
© Stadt Aalen, 04.05.2009