Aalen City blüht - weltmeisterlich eröffnet

Erste Impressionen hier.

(© )
Aalens diesjährige Innenstadtaktion „Aalen City blüht – weltmeisterlich“ ist eröffnet. An sieben Plätzen in der Innenstadt werden bis 27. August alle sieben Nationen (Uruguay, England, Brasilien, Deutschland, Italien, Frankreich und Argentinien), die in der Vergangenheit Fußballweltmeister waren, mit Blumen und landschaftsgärtnerisch präsentiert.

Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere zehntausend zusätzliche Innenstadtbesucher in den Sommermonaten durch diese Aktion erwartet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf zirka 130 000 Euro, wobei die Stadt davon 60 000 Euro übernimmt. Der wesentliche Teil wird von Sponsoren, Gartenbaubetrieben, vom Bund der Selbstständigen und vom Innenstadtverein Aalen City Aktiv (ACA) übernommen.

Oberbürgermeister Martin Gerlach dankte Gärtnern, Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern aus den Obst- und Gartenbauvereinen sowie allen Beteiligten, für die , so Gerlach, „weltmeisterliche Gestaltung der Innenstadt.“ „Aalen taucht in bis Ende August in ein wahres Blumenmeer ein. Wir können stolz auf diese Gemeinschaftsleistung sein.“ Dieses gemeinsame Miteinander zwischen Stadt, ACA, Bund der Selbstständigen, Gartenbaubetrieben, Gärtnern und ehrenamtlich engagierten hoben auch der Vizepräsident des Württembergischen Gärtnereiverbandes Kurt Mächtlen sowie der Vorsitzende des ACA Horst Uhl in ihren Grußworten hervor. Mit einem Rundgang zu den einzelnen Plätzen und dem Abschluss auf der kulinarischen Meile auf dem Spritzenhausplatz endete das diesjährige Eröffnungsprogramm.
© Stadt Aalen, 16.06.2006

Weitere Informationen und Impressionen

Weitere Informationen und Impressionen zu Aalen City blüht - weltmeisterlich erhalten Sie mit einem Klick auf die Links am rechten Rand.