„Aalen schafft Klima“: Heizungspumpentausch lohnt sich / Infostand auf dem Aalener Wochenmarkt

(© )
In vielen Aalener Kellern schlummert einer der größten Stromfresser im Bereich der Privathaushalte: die ungeregelte Heizungspumpe. Sie arbeitet auch dann, wenn sie gar nicht benötigt wird. Das kostet bei stetig steigenden Strompreisen eine Menge Geld.

Durch den Tausch der Altpumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe können jährlich schnell 100 Euro und mehr gespart werden. Die Investitionskosten sind daher nach zwei bis drei Jahren rasch amortisiert. Neben einer kräftigen Entlastung des Geldbeutels leistet der Austausch der Pumpe auch einen Beitrag für den Klimaschutz. Eine neutrale und kostenfreie Beratung bietet das Energiekompetenzzentrums Ostalb (EKO) am $(text:b:Samstag, 10. November 2012)$, auf dem Aalener Wochenmarkt an. Energieberater Peter Hörmann wird in der Zeit von 9 bis 12 Uhr für Fragen am Infostand rund um dieses Thema zur Verfügung stehen. Diese Aktion findet im Rahmen der Klimaschutz-Initiative „Aalen schafft Klima“ statt.
© Stadt Aalen, 06.11.2012