Aalen sportiv – eine Erfolgsgeschichte

Die Stadt Aalen und die AOK setzen sich weiterhin gemeinsam für den Gesundheitssport ein. Heute unterzeichneten der Geschäftsführer Jörg Hempel und Oberbürgermeister Martin Gerlach den Koope-rationsvertrag „Aalen sportiv“ für weitere zwei Jahre.

(© )
Aalens Oberbürgermeister Martin Gerlach verwies auf den großen Erfolg des Programms und dankte der AOK, die jährlich 17.000 Euro in das Programm investiert. Auch die Kreissparkasse Ostalb und die Stadtwerke Aalen unterstützen die Kooperation seit zehn Jahren. „Aalen sportiv ist eine Erfolgsgeschichte“ betonte Gerlach. Das erste Programm kam 2001 heraus mit 80 Kursen von 22 Vereinen. 600 Teilnehmer erreichte „Aalen sportiv“ damals. An dem neuen Semesterprogramm 2011 sind 23 Vereine beteiligt mit einem Angebot von 110 Kursen. Die Teilnehmerzahl ist in den letzten Jahren auf 1600 gestiegen.
© Stadt Aalen, 11.04.2011
„Die Vereine sind die richtigen Partner“, so die positive Bilanz von AOK-Geschäftsführer Jörg Hempel. „Sie haben in der Fläche die Nähe zu den Bür-gerinnen und Bürgern“. Aalen sportiv setze nicht nur auf Gesundheitssport, sondern stehe auch für soziale Begegnungen. Diese Stärke der Vereine sei ein Erfolgsfaktor des Kursangebots. Ungezwungen gemeinsam Sport treiben, sich bewegen, Spaß haben und neue Trends ausprobieren, das zählt für Ulrich Rost, der das Projekt seit Anfang an für die AOK betreut. Integriert hat die AOK ihr eigenes Programm mit Ernährungs- und Nichtraucher-Kursen und dem Rückenstudio. „Wichtig ist uns die inhaltliche Zusammenarbeit mit den 100 Partnervereinen“, betont Hempel. Gut angenommen wird auch der Young Power Day und der Übungsleitertag zwei Mal pro Jahr. „Die Kinder sind begeistert und haben großen Spaß an dem abwechslungsreichen Programm“ weiß Thomas Jung vom Sportamt der Stadt Aalen. Attraktiv seien die vielfältigen Sportstätten. Auch Reitanlage, Kletterhalle und Eisbahn werden über die Vereine in das Programm einbezogen. $(text:b:Information:)$ Das neue Programm ist bei der AOK, im Aalener Rathaus und den Vereinen erhältlich. AOK-Mitglieder und Kunden der Aalener Stadtwerke zahlen ermäßigte Kursgebühren. Informationen sind im Internet unter $(link:e:http://www.aalen.de|www.aalen.de|_blank)$ zu finden.