Aalener Adressbuch und Bürgerinformation neu aufgelegt - 15. Ausgabe mit Stadtplan und vielen Informationen

Das erste druckfrische Exemplar des neuen Aalener Adressbuches haben heute die Geschäftsführerin, Evmarie Bartolitius und der Prokurist des Bleicher Verlages, Rainer Abel gemeinsam mit Wolfgang Grandjean, Marketing-Leiter der SDZ Druck und Medien GmbH an Oberbürgermeister Martin Gerlach übergeben.

(© )
Die 15. Auflage des Aalener Adressbuches ist ein „sehr umfangreiches, einzigartiges Aalener Nachschlagewerk“, betont Bartolitius. Die Bedeutung verliere auch in der heutigen, schnelllebigen Zeit und trotz Internet nicht an Bedeutung. „Alle Inhalte wurden sorgfältig überarbeitet und viele erwarten diese Ausgabe mit Ungeduld“, ergänzt Rainer Abel, Prokurist des Bleicherverlags.

Schon der erste Blick in das blaue, telefonbuchdicke Werk überzeugt den Oberbürgermeister: „Das Adressbuch beinhaltet erstaunlich nützliche Informationen. Der Behördenwegweiser ist perfekter Bürgerservice und bietet einen einmaligen Überblick“, lobte das Stadtoberhaupt.

Seit der ersten Ausgabe im Jahr 1971 wird das Aalener Adressbuch in Kooperation von Bleicherverlag und Süddeutschem Zeitungsdienst herausgegeben.

Mit dem umfangreichen Buchteil $(text:b:„Allgemein Wissenswertes“)$ erhält der Bürger eine sehr gute Orientierungshilfe an die Hand. In zwölf Kapiteln sind neben den Einwohnerzahlen oder der Markungsfläche die Gemeinderäte ebenso aufgeführt wie beispielsweise die Ämter und Institutionen für Aalen oder die Anschriften der 350 Vereine und Vereinigungen sowie deren Ansprechpartner oder die Dienststellen der Stadtverwaltung. Darüber hinaus sind natürlich auch die Schulen, Kindertagesstätten, die Kirchen und die Parteien angegeben. Und nicht zu vergessen der Behördenwegweiser von A-Z.

Der alphabetische $(text:b:Namensteil)$ enthält neben allen 52.377 volljährigen Einwohnern alle Gewerbetreibenden und freiberuflich Tätigen. In dem anschließenden $(text:b:Straßenteil)$ des Buches, der nach 964 Straßen und Hausnummern übersichtlich geordnet ist, findet man die Bewohner eines jeden Gebäudes. Zusätzlich liegt dem Adressbuch wieder ein aktueller farbiger Stadtplan bei.

Ein echter Einkaufshelfer ist der $(text:b:Branchenteil)$. 2.343 Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige sind hier nach Branchen sortiert aufgeführt. Die Vielzahl der Angebote zeigt die Attraktivität Aalens als Einkaufsstadt und Dienstleistungsstandort. Dem Branchen-Verzeichnis ist der Abschnitt Ärzte und Gesundheitswesen vorangestellt, eine übersichtliche Aufstellung der in der Stadt im Gesundheits- und Pflegebereich tätigen Firmen und Ärzte.

Überaus lesenswert ist der $(text:b:heimatkundliche Teil)$. Er dient der Darstellung des Stadtgeschehens und informiert den interessierten Leser nicht nur über die Geschichte, sondern auch über die kulturellen Einrichtungen, Ausflugsziele, Museen, Schulen und die Hochschule Aalen. Weitere Berichte über den City-Bummel, die Sportstadt Aalen oder Besuchszeiten der Behörden ergänzen diese Ausführungen. Über 50 farbige Abbildungen vervollständigen diesen überaus lesenswerten Teil.

Das Aalener Adressbuch ist für eine Schutzgebühr von 7 Euro ab sofort beim Touristik-Service, Marktplatz 2 sowie im örtlichen Buchhandel erhältlich.
© Stadt Aalen, 22.05.2012