Aalener Betreuungsbonus

Neue Wege in der Förderung der Tagespflege mit dem „Aalener Betreuungsbonus“

Ein neues und landesweit bisher wohl einmaliges Konzept zur Förderung der Tagespflege wurde in Aalen auf den Weg gebracht:

Der "Aalener Betreuungsbonus" soll als gezielte städtische Förderung einen weiteren, interessanten Anreiz bieten, sich über den Verein P.A.T.E. als Tagesmutter beziehungsweise -vater zu engagieren.

Der Tagespflege kommt vor dem Hintergrund des weiteren quantitativen und qualitativen Ausbaus der Kinderbetreuung und hier insbesondere für die Kleinkinder unter drei Jahren, immer größere Bedeutung zu. Der Gemeinderat der Stadt Aalen hat vor diesem Hintergrund und angesichts der überaus erfolgreichen, engagierten Arbeit, die P.A.T.E. leistet, ein ganz neues, auf Aalen zugeschnittenes Fördermodell mit einem Volumen von derzeit rd. 38.000 € beschlossen:

Der "Aalener Betreuungsbonus" soll zum einen die Tagespflege für die Tageseltern finanziell attraktiver machen, zum anderen aber auch Aalener Eltern, deren Kind bzw. Kinder in der Tagespflege betreut werden, finanziell entlasten. Damit soll eine Angleichung an die Betreuungskosten in einer "Tageseinrichtung" wie dem Kindergarten, erreicht werden.

Mit dem Betreuungsbonus ist es nun möglich, ausgebildete Tageseltern zusätzlich zu den Betreuungsgebühren jährlich mit 150 € pro Aalener Kind, das mindestens sechs Monate betreut wird zu unterstützen. Genauso erhalten die Eltern unter diesen Voraussetzungen ebenfalls für jedes Aalener Kind 150 € jährlich als Zuschuss zu den Betreuungskosten.

Frauen und Männer, die sich für die schöne und lohnenswerte Aufgabe in der Tagespflege interessieren, sind immer willkommen. Für weitere Fragen und Auskünfte hierzu steht der Verein P.A.T.E. gerne zur Verfügung: Tel. 07361.52 64 44, E-Mail: aalen@pate-ev.de. Informationen gibt es auch im Internet unter www.pate-ev.de.