Aalener Chöre singen Nabucco – es gibt noch Karten

Am 24. Februar 2016 präsentiert der Theaterring Aalen in der Stadthalle Aalen Guiseppe Verdis
weltberühmte Oper Nabucco. Das Theater der Stadt Pforzheim wird dabei unterstützt von vier Aalener Chören. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Kapazität der Stadthalle erweitert. Somit gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse noch Karten.

(© Foto: Stadt Pforzheim)

Der Gefangenenchor, der vom Drang des Menschen nach Selbstbestimmung erzählt, ist eines der populärsten und herausragendsten Meisterwerke der Musikgeschichte. In einer außergewöhnlichen Aktion beteiligen sich zirka 100 Sängerinnen und Sänger aus der Region Aalen an der italienisch gesungenen Opernaufführung. Mit dabei sind der Konzertchor Aalen, der Männergesangsverein Röthardt, die Sängerlust Treppach und der Chor der Salvatorkirche.

Für alle interessierten Opernbesucher wird um 19.35 Uhr eine kurze Stückeinführung im großen Saal der Stadthalle Aalen angeboten.

Zum leichteren Verständnis des Librettos werden die gesungenen Texte als Übertitel eingeblendet.

 

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information in der Reichstädter Straße 1 in Aalen sowie unter www.reservix.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

© Stadt Aalen, 02.02.2016