„Aalener helfen Afrika“: Letzte Etappe des Spendenmarathons

Pünktlich zum Abschluss des Fußballjahres 2010 hat die lokale Initiative „Aalener helfen Afrika“ am Donnerstag, 16. Dezember 2010, im Rahmen der Gemeinderatssitzung ihren Abschluss gefeiert. Als Schirmherr hat Oberbürgermeister Martin Gerlach acht Hilfsorganisationen Spendenschecks in Höhe von jeweils 2.550,16 Euro überreicht.

Anlässlich der Bürgeraktion „Aalener helfen Afrika“ hatten engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Unternehmen und Firmen für Projekte auf dem schwarzen Kontinent gesammelt. Über das gesamte Jahr hinweg wurde in Aalen in etwa 70 Aktionen für das Projekt geworben - und kräftig gespendet.

Die Aalener Spendensumme beläuft sich auf 28.401,29 Euro, wovon 8.000 Euro vom Verein "Wir helfen Afrika" für Kinderoperationen auf dem Schwarzen Kontinent verwendet werden. Die verbleibenden 20.401,29 Euro erhielten acht Aalener Afrikaprojekte zu gleichen Teilen.

Stefan Rieger, Stadtkoordinator der Aktion und Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters betonte, dass es sich bei der Aktion nicht um eine städtische Initiative, sondern ausschließlich um eine Bürgeraktion handle. Umso beeindruckter zeigte er sich von dem immensen Spendenaufkommen: „Im Wettbewerb mit den 32 Städten stehen wir auf Platz 9“, berichtete Rieger. „Ich freue mich besonders die Gelder an Initiativen der Region übergeben zu können. Da sieht man direkt wohin die Spendengelder fließen“.
© Stadt Aalen, 17.12.2010

Hilfe, die direkt ankommt

Repräsentanten der Organisationen nahmen die Spendenschecks dankbar entgegen. Als Vertreter der Sponsoren war Carl Trinkl, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ostalb, anwesend. Folgenden Projekten kommen die Spenden zu Gute:$(list:ul:Women’s Vocational Centre, Ghana Eine Schule für junge Frauen in Begoro, Ghana - Partner der evangelischen Kirchengemeinde Aalen.~Missionsprojekt Mbinga, Tansania Seit 50 Jahren ein Projekt der Untermarchtaler Schwestern. Partner der katholischen Kirchengemeinde Salvator.~Nkhoma Hospital, Malawi Das Partnerprojekt des Studiengangs Augenoptik an der Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft.~Augenklinik in Äthiopien Finanziert durch die Stiftung von Ulrike und Dr. Eberhard Schunk.~Agape Missions, Simbabwe Förderung der Ausbildung von Jugendlichen in einer mobilen Werkstatt sowie Beratung und Hilfestellung. Partner des Vereins Agape Mission Aalen.~Schule Costa de Sol, Mosambik Errichtet in einem Elendsviertel in Maputo, Mosambik - Honorargeneralkonsul Siegfried Lingel der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft e.V.~Hilfszentrum für Waisen, Straßenkinder und ehemalige Kindersoldaten, Liberia In Buchanan, Liberia - ein Partnerprojekt der evangelisch-methodistischen Kirche Aalen.~Soweto-Schulprojekt, Südafrika Projekt des Aalener Fördervereins der Deutschen Schule Johannesburg.)$ $(text:b:„Aalener helfen Afrika“ im Rückblick)$ Unter dem Motto „Wir helfen Afrika" wurde in 32 Stadtinitiativen in Baden-Württemberg für notleidende Kinder in Afrika gesammelt. Mit den ersten 8.000 Euro der erzielten Spenden jeder Stadt konnten afrikanische Kinder von einem internationalen Ärzteteam vor Ort behandelt werden. Durch die hohe Spendenbereitschaft konnten bereits während der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni erste Operationen realisiert werden. Über alle darüber hinaus gehenden Spendenbeträge konnten die 32 Städte frei verfügen.