Aalener Lokale Agenda 21

Die Projektgruppe „Umweltfreundlich mobil“ trifft sich am $(text:b:Montag, 22. Februar 2010)$ um 20 Uhr in der Bischof-Fischer-Straße 117 (Haus hinter dem Rettungszentrum, Eingang betreutes Wohnen). Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dem Treffen herzlich eingeladen.

$(text:b:Projektgruppe Weststadt)$
Die Weststadtgruppe trifft sich am $(text:b:Montag, 22. Februar 2010)$, 20 Uhr, JUNA West (Bibliothek im 1. Stock) zu einem Arbeitstreffen im Jugend- und Nachbarschaftszentrum West. Themen sind u.a. aktuelle Ausgaben des West-AAgend, Internet-Präsenz der Weststadt und die Planung eines Weststadt-Rundgangs. Alle Interessierten sind zu dem Treffen herzlich eingeladen.
© Stadt Aalen, 17.02.2010

Informationsfahrt am Donnerstag, 25. Februar 2010 zum Bürgertreff nach Nürtingen

Anlässlich des Workshops der Lokalen Agenda in der Stadt Aalen am 30.01.2010 bildete sich u.a. eine Arbeitsgruppe:" Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement in der Stadt Aalen". Am $(text:b:25. Februar 2010)$ lädt diese Gruppe zu einer Informationsfahrt zum Bürgertreff in der Stadt Nürtingen ein. Treffpunkt zur gemeinsamen Bahnfahrt ist um 9.15 Uhr im Bahnhof Aalen. (Anmeldung bis 24. Februar 2010 unter Tel. 07361 / 812168, Herr Köhle). Die Stadt Nürtingen wurde Bundessieger der Bertelsmannstiftung beim Wettbewerb " Bürgernahe Kommune" und beteiligt sich mit den übrigen Preisträgern darunter Großstädte wie z.B. Essen, an dem "Netzwerk Civitas - bürgerorientierter Kommunen". Ziel dieses Netzwerks ist eine lokale Demokratiebilanz - Evaluation und ein Qualitätsmanagement der Bürgerorientierung. Der Bürgertreff Nürtingen als kommunales Zentrum für Zivilgesellschaft ist Anlaufstelle und Netzwerkknoten, Drehscheibe und Freiwilligenzentrum für alle bürgerschaftlichen Aktivitäten, Vereine, Selbsthilfegruppen usw. in der Stadt Nürtingen. Darüber hinaus wurde die Stadt mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet. Für Informationen und Fragen wird der Leiter des Bürgertreffs, Hannes Wezel vor Ort persönlich zur Verfügung stehen. Wezel ist Diplompädagoge und Diplomsozialarbeiter und europaweit als Experte für Fragen des Bürgerengagements gefragt. So war er unter anderem auch Mitglied der Enquetekommission des Deutschen Bundestags für Bürgerengagement und Bürgerorientierung.