Aalener Lokale Agenda 21

Das Programm der Informationsveranstaltung sieht wie folgt aus:

$(text:b:Freitag, 22. Januar 2010, 18 Uhr)$
Eröffnung im kleinen Sitzungssaal mit dem Vortrag „Wie heizen wir in Zukunft – Möglichkeiten und Grenzen der Sonnenenergie“ Referent: Josef Jenni, Solarpionier aus der Schweiz. Anschließend besteht im Rathaus-Foyer die Möglichkeit zum Rundgang durch die Ausstellung bei einem kleinen Imbiss und Getränken.

$(text:b:Samstag, 23. Januar 2010, 9 - 16 Uhr)$
Ausstellung im Rathaus-Foyer und Vortragsprogramm

$(text:b:Sonntag, 24. Januar 2010, 10 - 16 Uhr)$
Ausstellung im Rathaus-Foyer und Vortragsprogramm

$(text:b:Vortragsprogramm am Samstag und Sonntag)$
$(text:b:10 Uhr)$ Armin Ehrmann: Förderprogramme u. Energieberatung im Ostalbkreis
$(text:b:10.30 Uhr)$ Bernd Masur: Heizen mit Sonne, Holz, Geothermie... Fakten und Spekulationen
$(text:b:11.15 Uhr)$ Albert Jung: Wohnraumgifte und Schimmelpilze
$(text:b:11.45 Uhr)$ Klaus Hirsch: Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
$(text:b:12.15 Uhr)$ Bernd Masur: Photovoltaik – Strom von der Sonne
$(text:b:12.45 Uhr)$ Stefan Grill: Thermografie – Erkennung von Schwachstellen im Wärmeschutz von Gebäuden
$(text:b:13.15 Uhr)$ Willi Kruppa: Neue Vorgaben für den Wärmeschutz in Alt- und Neubau
$(text:b:14 Uhr)$ Lothar Schiele: Beispielhafte Sanierung eines Altbaus zum KfW- Effizienzhaus
$(text:b:14.30 Uhr)$ Karl-Heinz Gsell: Strohballenhaus, ein alter Baustoff neu entdeckt

$(text:b:Rahmenprogramm:)$ explorhino - Werkstatt junger Forscher an der Hochschule Aalen, Besprechungszimmer 124, 1. Stock.

$(text:b:Samstag, 23. Januar 2010, 10.30 Uhr und 14 Uhr sowie Sonntag, 24. Januar 2010, 14 Uhr)$
Experimente für Junge und Jungebliebene zum Thema Energie von Prof. Ulrich Holzbaur, Barbara Schiessl, Hochschule Aalen.
Alle Vorträge, das Rahmenprogramm und der Besuch der Ausstellung sind kostenfrei.

$(text:b:Workshop: Aalen 2020 - Wie kann der Aalener Agendaprozess nachhaltig weitergeführt werden?)$
Die Integration von vier neuen Projektgruppen im Jahr 2009 zeigt, dass der Aalener Agendaprozess nach zehn Jahren Arbeit weiterhin äußerst lebendig ist. Daher möchte der Agenda-Rat mit allen an einer nachhaltigen Entwicklung interessierten Bürgern in einen Dialog eintreten, um neue Impulse und MitstreiterInnen für eine weitere Gestaltung der Nachhaltigen Entwicklung in Aalen zu gewinnen. In einem offenen Workshop wollen wir gemeinsam versuchen, hierzu Antworten und Wege zu finden. Wir möchten daher alle am Thema Nachhaltigkeit interessierten Bürgerinnen und Bürger am $(text:b:Samstag, 30. Januar 2010)$, 9 bis 17 Uhr ins Torhaus Aalen (Paul-Ulmschneider-Saal) zu einem Workshop einladen. Nach dem Beginn um 9 Uhr wollen wir mit Ihnen im Plenum die Themen auswählen und in einem Wechsel von Gruppenarbeit und Plenumdiskussion vertiefen und umsetzen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen können diejenigen, die sich zur Arbeit an konkreten Projekten zusammengefunden haben, den Nachmittag für gemeinsame Projektarbeit nutzen. Um planen zu können, bitten wir alle Interessierten um eine Ameldung bis spätestens 25. Januar 2010 (07361/52-1602 oder per Mail agenda21@aalen.de ).

© Stadt Aalen, 21.01.2010