Aalener Marktbrunnen wird zum Osterkunstwerk

Der Verein „Aalen City aktiv“ (ACA) und die Stadt Aalen lassen in diesem Jahr wieder die alte süddeutsche Tradition der Osterbrunnen in Aalen aufleben. Dazu wird der Marktbrunnen in ein österliches Kunstwerk verwandelt.

(© )
Das Gestell aus zirka 100 Meter gebogenem Rohr wurde in der Stadtgärtnerei geschmückt. Die Krone reicht bis zu Kaiser Josef, der über dem Marktbrunnen thront. Vollendet wird das Kunstwerk mit über 2 000 von Schülern und Bewohnern der Seniorenwohnanlage „Wiesengrund“ und dem Kursana Domizil „Haus Hieronymus“ bemalten Eiern.

Am Donnerstag, 29. März 2007 ab 10 Uhr findet ein Ostermarkt rund um den Marktbrunnen statt. Der Hase „Max“ von der Kaufmännischen Schule bringt sein leckeres Gebäck mit tollen Überraschungen mit.


Schüler der Kaufmännischen Schule verkaufen Kaffee und Kuchen.

Als besonderen Höhepunkt gibt es für die kleinen und auch großen Besucher eine Hasenausstellung, vom Kleintierzuchtverein Aalen, die zum Streicheln und Bestaunen einlädt.
© Stadt Aalen, 22.03.2007