Ab(ge)fahren - Kunst in der Galerie im Alten Rathaus.

Anlässlich der Museumswoche führt am Sonntag, 7. August 2011 um 15 Uhr Joachim Wagenblast durch die Sonderausstellung „Ab(ge)fahren“ in der Galerie im Alten Rathaus.

Seit der Erfindung von Eisenbahn und Auto thematisiert die Kunst auf ganz unterschiedliche Weise diese Art der Fortbewegung. Vor 150 Jahren fuhren die ersten Dampfeisenbahnen über die Ostalb, was für die Menschen damals mit Schrecken, aber auch mit Faszination wahrgenommen wurde. Und seit 125 Jahren begeistern Autos die Menschen. Heute sind beide Verkehrsmittel feste Bestandteile der Mobilität, geben aber auch in verklärender Rückschau Anlass zur Mythenbildung.

Gründe genug für Künstler wie Hermann Pleuer, dem schwäbischen „Eisenbahnmaler“ oder Fotograf Helmut Newton sich mit Eisenbahn und Auto, den damit verbundenen Zeiterscheinungen und eben diesen Mythen zu beschäftigen.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Galerie im Alten Rathaus, Marktplatz 4, 73430 Aalen
© Stadt Aalen, 05.08.2011

Öffnungszeiten:

bis 11. September 2011 Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr