„Abgefahren“-Ausstellung endet

Am Sonntag, 4. November 2007 endet auf Schloss Fachsenfeld eine der ungewöhnlichsten Kunstausstellungen des Jahres. Die Präsentation rund um den Mythos Auto hat nahezu alle der bisher weit über 3 000 Besucher restlos begeistert.

(© )
Superlative zu hauf füllen das Besucherbuch: „Sensationell“, „so noch nie gesehen“, „grandios“ und sogar „besser als die IAA“ (Internationale Autoausstellung) beweisen dies nachdrücklich. Auch Kuratoren aus der ganzen Republik waren voll des Lobes, was sich auch daran zeigt, dass zwei Ausstellungsorte in Hamburg und Saarlouis diese Schau übernehmen wollen.

Deshalb sollten alle Kunstfreunde, nun die allerletzte Chance nutzen, diese spektakuläre Ausstellung zu sehen.

Es lohnt sich, zumal viele der beeindruckenden Kunst-Inszenierungen in dem beziehungsreichen historischen Ambiente des Schloss Fachsenfeld so nie mehr zu sehen sein werden.

Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.
© Stadt Aalen, 02.11.2007