Abgefahren II - Ausstellung in der Galerie im Alten Rathaus ab Freitag, 1. Juli 2011.

Kunst zum Thema „Auto und Eisenbahn“

Schon der Titel lässt erahnen, dass seit der Erfindung von Eisenbahn und Auto die Kunst sich auf ganz unterschiedliche und vielfältige Weise mit der technischen Mobilität auseinandersetzt.

150 Jahre ist es her, seit die ersten „Dampfrösser“, die Eisenbahnen, viele Menschen auf der Ostalb zuerst erschreckten, dann aber bald begeisterten. Und seit 125 Jahre faszinieren „Benzinrösser“, kurz gesagt Autos, die Menschen. Heute sind diese beiden Verkehrsmittel feste Bestandteile unseres Mobilseins, aber auch oft in verklärender Rückschau zu Mythen geworden, die uns über den Alltag hinaus beschäftigen.

Gründe genug für Künstler wie Hermann Pleuer, der „Eisenbahnmaler“ oder der Fotograf Helmut Newton sich mit Eisenbahn und Auto, den damit verbundenen Zeiterscheinungen und eben diesen Mythen zu beschäftigen.

Galerie im Alten Rathaus
Marktplatz 4, 73430 Aalen

$(text:b:Öffnungszeiten:)$
1. Juli bis 11. September 2011
Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

$(text:b:Eintritt:)$ 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro
© Stadt Aalen, 30.06.2011

Downloads