Abschlussfeier des Projektes „TECHNOlino“ am Hort an der Hofherrnschule

Seit einem Jahr arbeiten die Kinder und die Erzieherinnen vom Hort an der Hofherrnschule am Projekt TECHNOlino. Der Schwerpunkt wurde im Bereich Computer, speziell mit dem Programm PowerPoint gesetzt. In Zusammenarbeit mit dem Bildungspartner, der cellentAG, lernten die Kinder den Umgang mit dem Programm kennen. Jetzt feierte der Hort an der Hofherrnschule das überaus gelungene Projektergebnis.

(© )
Die Kinder stellten ihre Präsentationen zum Thema „Weltraum“ ihrem Publikum, den Eltern und Sponsoren vor. Sie stellten nicht nur unter Beweis, dass sie das Programm beherrschten und sich intensiv mit dem Weltraumthema auseinander gesetzt haben, sondern ganz nebenbei sehr interessante und kreative Formen des Präsentierens ausprobieren konnten.
© Stadt Aalen, 06.10.2011
Besonderer Dank gilt den Sponsoren Eduard Fuchs von der cellent AG und seinen Auszubildenden, Hans-Peter Schwarz von der BW-Bank und Matthias Palm und der Projektleiterin Maria Leinweber. Nur gemeinsam war es möglich, dieses Projekt auf den Weg zu bringen und so ein gelungenes Resultat zu erzielen. PowerPoint, sowie das Projekt TECHNOlino sind hier nicht zu Ende, sondern werden im Hort an der Hofherrnschule zukünftig fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit sein.