Adressbuch Aalen neu erschienen

„Ganz Aalen für nur sieben Euro“, so könnte man die neue Auflage des Adressbuches Aalen 2006/2007 kurz und prägnant bezeichnen.

(© )
Ober wie es Oberbürgermeister Martin Gerlach heute, Donnerstag, 22. Juni 2006 bei der offiziellen Übergabe tat: „Es ist ein Werk mit hohem Nutzwert“. Er erhielt das erste druckfrische Exemplar des neuen Adressbuches von Rainer Abel, Prokurist des Bleicher Verlages und Thomas Lengersdorf, Marketingleiter des SDZ Druck und Medien GmbH & Co KG, überreicht. „Für die Stadt ist das Adressbuch auch eine gute Möglichkeit, sich zu präsentieren, zumal ein Auszug davon jeder Neubürger bei seiner Anmeldung in Form einer Bürgerinformation erhält“, so Gerlach weiter.

„Nach fast genau zwei Jahren liegt diese überaus gelungene Gesamtdarstellung der Stadt auf 500 Seiten neu vor. Mit dieser Ausgabe wird den Haushalten in Aalen, den Firmen und freiberuflich Tätigen wieder ein kompaktes, vollständiges und sehr hilfreiches Nachschlagewerk mit farbigen Stadtplan an die Hand gegeben“, sagte Rainer Abel vom Bleicher Verlag. Das Adressbuch mit seiner Fülle an Informationen, Daten und Fakten verliere auch in unserer schnelllebigen Zeit trotz Internet nicht an Bedeutung.

Um dem Adressbuch wieder eine möglichst große Verbreitung zu sichern, wird auch diese Ausgabe an jeden Haushalt in Aalen zu einer Schutzgebühr abgegeben. Sieben Euro sind für dieses umfangreiche Nachschlagewerk (inkl. Stadtplan) ein äußerst günstiges Angebot. Ab sofort ist das neue Adressbuch beim Touristik-Service, Marktplatz 2 sowie bei den örtlichen Fachgeschäften Bücherwurm, Herwig, Jahn, Lesezeichen, Papier-Sorg, Schwäpo-Shop, Schwäbische Post und Weltbild plus in Aalen, Des ond Sell in Fachsenfeld, Henne und Rössler in Wasseralfingen und Bieg in Unterkochen erhältlich.
© Stadt Aalen, 22.06.2006

Das Adressbuch nun im Einzelnen vorgestellt:

Der $(text:b:redaktionelle Teil)$ dient der Darstellung des Stadtgeschehens und informiert den interessierten Leser nicht nur über die Geschichte, sondern vor allem auch viel über die kulturellen Einrichtungen (z.B. Stadtbibliothek), Sehenswürdigkeiten (z.B. City-Bummel), Museen (z.B. Limesmuseum) und Schulen (z.B. Hochschule Aalen). Weitere Berichte über die Wirtschaft in Aalen, Partnerstädte, Besuchszeiten der Behörden folgen diesen Ausführungen, den Schlusspunkt dieses Teiles setzt das Linienbusnetz in Aalen. Insgesamt 48 farbige Abbildungen vervollständigen diesen für jeden Aalener Bürger überaus lesenswerten Teil. Mit dem nächsten Buchteil $(text:b:„Allgemein Wissenswertes“)$ erhält der Bürger eine sehr gute Orientierungshilfe an die Hand. Beinhaltet dieser Abschnitt neben den wichtigen Angaben über die Stadtverwaltung, Wissenswertes über Ämter und Institutionen, Beratung und Hilfe, Gesundheit, Kindergärten und Jugendarbeit, Kirchen und Freizeit auch ein vollständiges Vereinsregister, um nur einige Stichpunkte zu nennen. Sehr informativ ist auch der Behördenwegweiser „Welche Stelle ist zuständig?“, der jedem Leser hilft, sich bei der Suche nach Dienststellen der Stadtverwaltung zurechtzufinden. Der Ratsuchende erfährt hier das zuständige Amt, den Ansprechpartner und die entsprechende Telefonnummer. Dieses letzte Kapitel des Behördenteiles rundet und schließt den mit 80 Seiten sehr informativen redaktionellen Teil ab. Der darauf folgende $(text:b:alphabetische Namensteil)$ enthält alle Einwohner, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und bei denen kein Sperrvermerk vorliegt. Diesem Einwohnerteil liegen die von der Stadtverwaltung auf EDV aufgenommenen Einwohnerdaten zugrunde. Im anschließenden $(text:b:Straßenteil)$ des Buches - nach Straßen und Hausnummern übersichtlich geordnet - lassen sich die Bewohner eines jeden Gebäudes schnell und sicher finden. Unterhalb der Straßenüberschriften erfährt man die zur Straße zugehörige Postleitzahl, den Stadtteil und informatives zu der Namensgebung. So erfährt der interessierte Leser z.B. dass die Löwenstraße nach der Gastwirtschaft zum Alten Löwen benannt ist. Ein beiliegender aktueller Stadtplan ergänzt das Adressbuch. Ein echter Einkaufshelfer ist der $(text:b:Branchenteil)$. Aalen bietet ein komplettes Dienstleistungs- und Warenangebot, was der Blick in diesen Buchabschnitt beweist. Alle Gewerbetreibenden und freiberuflichen Tätigen, alle leistungsfähigen Firmen findet man hier nach Branchen sortiert. Ein Ärzteverzeichnis im Abschnitt „Gesundheitswesen“ ist vorangestellt und vervollständigt den Branchenteil. Die Vielzahl der Angebote zeigt die Attraktivität von Aalen als Einkaufsstadt und Dienstleistungsstandort. Dieser Teil bildet den Schluss des Buches und ist in dieser Ausgabe erstmals farbig.