Aktuelle Nachrichten aus der lokalen Agenda - Die Höhle des gelben Hundes

Das Agendaprojekt „Klappe, die 1.“ zeigt am Donnerstag, 15. Dezember und Dienstag, 20. Dezember um 20 Uhr, Freitag 16. Dezember und Montag, 19. Dezember um 17.30 Uhr sowie am Sonntag, 18. Dezember 2005 um 17.30 Uhr und 20 Uhr im Kinopark Aalen den Film:

Die Höhle des gelben Hundes
Deutschland 2005
Regie: Byambasuren Davaa, 90 Min.

In dieser Idylle (in der die Temperaturen im Winter auf –30 Grad sinken) lebt eine junge Nomadenfamilie: Mutter, Vater und drei kleine Kinder. Nansa, die älteste Tochter, ist gerade vom Schulbesuch in der Stadt zurück gekehrt und hilft den Eltern mit der Haus- und Hütearbeit, wenn sie nicht auf die kleinen Geschwister aufpasst. Beim Sammeln von getrocknetem Dung findet die sechsjährige Nansa eines Tages einen kleinen Hund, den sie Zochor nennt und in den sie so vernarrt ist, dass sie eines Tages beim Hüten sogar Herde und Weg verliert um nach ihm zu suchen. Nansas Vater dagegen ist wenig begeistert von dem Tier. Da er Angst hat, dass Zochor Wölfe anzieht befiehlt er der Kleinen, den Hund wieder weg zu bringen. Die Höhle des gelben Hundes bietet einen interessanten Einblick in den Alltag einer Nomadenfamilie, wunderschöne Bilder und einen Traum von Ursprünglichkeit, der Freunden des weinenden Kamels gefallen dürfte.

Weitere Informationen: Kinopark Aalen, Telefon: 07361 955512 oder im Internet: www.kulturkueche-online.de
© Stadt Aalen, 14.12.2005