Allein unter Spielplatzmüttern

Am Sonntag, 14. März 2010 um 20 Uhr ist im Rahmen des Theaterring-Abonnements in der Aalener Stadthalle die Komödie „Allein unter Spielplatzmüttern“ zu sehen.

(© )
Torben wartet zwar noch auf seinen beruflichen Erfolg, aber dafür läuft es mit Freundin Jette bestens – bis Torben erfährt, dass Jette schwanger ist. Der werdende Vater sieht sich plötzlich mit ungeahnten Herausforderungen konfrontiert, denn Jette verdient mehr Geld als er und geht direkt nach der Geburt wieder arbeiten.
© Stadt Aalen, 09.03.2010
Der frischgebackene Papa findet sich unversehens auf dem Spielplatz wieder und zwar umgeben von Spielplatzmüttern. Er befindet sich auf urweiblichem Terrain, auf dem er sich Anerkennung hart erkämpfen muss. Dennoch avanciert Torben schnell zur „Super-Spielplatzmutter“. Bleibt nur noch die Frage, wie sich seine neue Rolle mit männlicher Ausstrahlung oder gar Erotik verbindet. Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.