Amerikanische College-Basketballer in Aalen

Bereits zum vierten Mal veranstalten die DJK Aalen, SSV Aalen und BSG Aalen mit dem Trainer des Grace Colleges, Indiana und sechs Spielern ein Basketball-Trainingslager für Jugendliche in Aalen.

(© )
Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher empfing die amerikanischen Studenten am Mittwoch, 15. Mai 2013 im Rathaus. Auf der Dachterrasse gewährte er Einblicke in die Geschichte der Stadt und informierte die Gäste über markante Gebäude im Stadtbild. Die 5 amerikanischen und ein deutscher Student aus Kempen sind zwischen 19 und 22 Jahre alt und studieren am Grace College. Sie spielen in der Schulmannschaft Basketball.

Während ihres Aufenthaltes in Aalen gestalten sie sämtliche Trainingseinheiten der DJK, SSV und BSG Aalen mit. Außerdem nehmen sie am Basketball-Day der Greut- und Hofackerschule teil. Am Donnerstag Abend findet ab 20 Uhr in der Galgenberghalle ein Freundschaftsspiel gegen den SB Heidenheim statt.
Verschiedene Ausflüge in die Region runden das Besuchsprogramm ab, ehe die Reise am kommenden Sonntag weiter nach Frankreich geht, wo sie die zweite Woche ihrer Europareise verbringen. Der Kontakt nach Aalen entstand durch John Pappas, der amerikanische Wurzeln hat und seit 1985 in Aalen lebt und beim DJK Aalen Basketball trainiert. Er hatte ebenfalls am Grace College studiert.

Jim Kessler ist seit 35 Jahren Trainer der Collegemannschaft und hat in dieser Zeit 650 Siege verbucht.
© Stadt Aalen, 15.05.2013