Andreas Beck ist Aalens prominenter Pate

Das Geheimnis ist gelüftet: Andreas Beck, Spieler der TSG 1899 Hoffenheim und Mitglied des Nationalkaders, ist der prominente Pate der Aktion „Aalener helfen Afrika“.

(© )
Für den städtischen Koordinator und persönlichen Referenten des Oberbürgermeisters, Stefan Rieger lag die Anfrage auf der Hand: „Wir haben einen prominenten Sympathieträger gesucht, der für den Fußballsport steht und der eine Beziehung zu Aalen hat.“

Groß war die Freude im Aalener Rathaus, als der 23jährige Rechtsverteidiger ohne großes Zögern zugesagt hat. Beck, der in Russland geboren und in Wasseralfingen aufgewachsen ist, war sogleich begeistert: "Ich unterstütze diese Aktion meiner Heimatstadt gerne und bin stolz darauf, hier in Aalen die Fußballbegeisterung der Menschen auch für diese gute Sache entfachen zu dürfen.“

Die WM 2010 in Südafrika sei etwas ganz besonderes. „Wir alle können mit "Aalener helfen Afrika" ein Teil davon werden" wirbt Beck für die Kombination von Sport und Hilfsbereitschaft.
© Stadt Aalen, 16.02.2010