Archäologischer Experimentiertag

So., 18.10.2015, 11:00 - 17:00 Uhr
(© )

Interessante archäologische Experimente, spannende Versuche und Mitmachaktionen werden von den bekanntesten und besten Archäotechnikern und Museumspädagogen Süd-Deutschlands rund um das Limesmuseum präsentiert.

  • Vorführungen und Demonstrationen zu römischen Pfeilgeschützender LEG VIII AVG unter Alexander Zimmermann
  • Arbeitsgemeinschaft Historisches Handwerk unter Juliane Schwartz, Rekonstruktionen römischer Funde: Lavezgefäße, Wassen, Korbflechtarbeiten, Textilhandwerk
  • Aktionen der Alamannengruppe Raetovarier
    bei schönem Wetter: Speerwerfen, Pfeil- und Bogenschießen,
    plus: Holzbearbeitung, Kräuterwissen, Fladenbrote usw.
  • Vorführung Emaillieren von Fibelrohlingen, mit Archäotechniker Markus Gruner
  • Die römische Schmiede in der Reiterbaracke wird durch Uwe Glowienke in Betrieb genommen.
  • Thema Römische Reiterei mit Jan Rehder
  • Römische Vermessungstechnik mit Dr. Georg Zemanek
  • Spannendes museumspädagogisches Programm mit verschiedenen Stationen:
    Römische Spiele, Leder punzieren, römische Kleidung und Frisuren, Reitermasken anfer-tigen, Truppenfahne entwerfen
    Hierbei wirken Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums Oberkochen mit.
  • Museumscafé
    ab 12.00 Uhr im Museumsinnenhof, auch mit herzhaften Genüssen wie Fladenbrot etc.

Veranstaltungsort

Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Tel.: 07361 528287-0
Fax: 07361 528287-10

Veranstalter

Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Tel.: 07361 528287-0
Fax: 07361 528287-10

Umbau Limesmuseum

Das Limesmuseum wird ab 01.08.2016 grundlegend energetisch erneuert und didaktisch völlig neu konzipiert. Die Museumsausstellung ist deshalb geschlossen.

Die neue Dauerausstellung im LIMU 16/18 gibt während dieser Zeit einen kompakten Überblick zur Geschichte der Römer in Aalen und entlang des Limes.

Veranstaltungen