Aufhebung der Busspur in der Bahnhofstraße

Der Verkehr in der Bahnhofstraße Richtung Stadtmitte soll wieder auf zwei Spuren rollen. Die im Jahr 2004 zur Entlastung der südlichen Bahnhofstraße eingeführte Busspur wird aufgehoben.

Das erwartete höhere Verkehrsaufkommen durch das Einkaufszentrum „Mercatura“ erfordert diese Maßnahme schon vor Baubeginn. Die Leistungsfähigkeit der Ampeln wird erhöht und der Verkehr kann flüssiger fließen. Die Straßenverkehrsbehörde ist damit einem Vorschlag des städtischen Tiefbauamtes gefolgt.

Durch die neue Regelung entfallen auch die oft gefährlichen Fahrspurwechsel zwischen der Zufahrt zur „Schwäbischen Post“ und der Schleifbrückenstraße.
© Stadt Aalen, 17.06.2008