Aus zwei Ämtern wird das Bürgerbüro Bauen

Die Bauverwaltung organisiert sich neu. Ab September werden das Bauordnungsamt und das Amt für Zentrale Bauverwaltung und Immobilien zusammengeführt. Wenn es um das Thema Bauen geht, soll ab Januar das Bürgerbüro Bauen die zentrale Anlaufstelle sein.

„Wir wollen näher am Bürger sein, transparent und kundenfreundlich“ betont Baudezernentin Jutta Heim-Wenzler. Die Umstrukturierung ist das Ergebnis einer Organisationsuntersuchung und mehrerer Workshops der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auch Gedanken über den Namen des neuen Amtes machen sollen.
Aus zwei kleinen wird so ein mittleres Amt mit 20 Beschäftigten. Die Amtsleitung übernimmt Berthold Starz, die Stellvertretung Bernhard Münzer. Drei Abteilungen wird es geben mit dem rein technischen Bereich, der Verwaltung und dem Immobiliensektor. Mehr Flexibilität in Vertretungsfragen, und Synergien im Sekretariat und Transparenz in der fachlichen Abwicklung verspricht sich die Baubürgermeisterin. Die räumliche Zusammenlegung soll bis zum Jahresende erfolgen. Wo das Bürgerbüro Bauen im Rathaus eingerichtet werden kann, ist noch zu prüfen.
© Stadt Aalen, 01.08.2011