Ausbildungsberuf "Straßenbauerin und Straßenbauer"

(© Fotolia)

Allgemeines

Ausbildungs- und Berufsinhalte beim Ausbildungsberuf Straßenbauer/-in sind:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufsplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Durchführung von Messungen
  • Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzverbindungen
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Herstellen von Baugruben und Gräben, Verbauen und Wasserhaltung
  • Herstellen von Verkehrswegen
  • Einbauen und Anschließen von Ver- und Entsorgungssystemen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen
  • Herstellen der Entwässerung von Verkehrsflächen
  • Herstellen der Unterlagen für Decken und Beläge
  • Herstellen von Pflasterdecken und Plattenbelägen
  • Herstellen von Asphaltdecken und Decken aus Beton


Voraussetzung für diesen Beruf sind Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit sowie handwerkliches Geschick.

Die Ausbildungsverträge werden in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse mit der staatlich anerkannten Berufsbezeichnung „Straßenbauer/-in“ bei der Handwerkskammer Ulm eingetragen.

Einstellungsvoraussetzungen

Guter Hauptschulabschluss.

Bewerbung

Die Bewerbung richten Sie bitte an
Stadt Aalen
Personalamt
Marktplatz 30
73430 Aalen

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:

  1. tabellarischer Lebenslauf

  2. a) bei Bewerbern, die den Hauptschulabschluss erwerben wollen, das Versetzungszeugnis der 8. Klasse;

    b) ggf. Zeugnisse über darüber hinaus besuchte Schulen

  3. ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung.

Bewerbungsschluss

30. September für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr.

Ausbildungsbeginn und -dauer

Einstellungstermin: jährlich zum 1. September

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung.
Zuvor ist im 2. Ausbildungsjahr eine Zwischenprüfung abzulegen.

Ausbildungsablauf / -inhalt

1. Praktischer Teil

Praktische Ausbildung beim Bau- und Grünflächenbetrieb der Stadt Aalen.

2. Theoretischer Teil

1. Jahr Berufsschule in Aalen (Techn. Schule) und überbetriebliche Ausbildung beim Ausbildungszentrum Bau in Aalen

2. + 3. Jahr Berufsschule in Schorndorf und überbetriebliche Ausbildung in Geradstetten (Blockunterricht)

Hinweis gem. § 11 Abs. 2 Landesdatenschutzgesetz:

Ihre persönlichen Daten werden wegen der großen Zahl von Bewerbern gespeichert und zum Teil automatisch bearbeitet.

Grundlage der Datenerhebung ist § 11 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz.

Weitere Informationen

Personalamt der Stadt Aalen
Frau Muratoglu
Telefon 07361 52-1235
ausbildung@aalen.de

Aktuelle Ausbildungsangebote

Aktuelle Ausbildungsangebote

zurück zum Hauptartikel