Ausstellung "200 Jahre Aalener Wochenmarkt"

Unter dem Titel "200 Jahre Aalener Wochenmarkt" hat Oberbürgermeister Martin Gerlach am Mittwoch, 12. August gemeinsam mit Wochenmarktbeschickern, Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher und Citymanager Wolfgang Weiß eine Ausstellung im Herzen der Stadt eröffnet.

(© )
"Der Wochenmarkt ist eine Attraktion Aalens" betonte Gerlach und übergab die fünf Tafeln an Mitglieder des Vereins Aalen City Aktiv, die die Ausstellung in ihren Schaufenstern präsentieren.

Auf farbenfrohen Tafeln mit historischen Fotos werden bei Leder Böhringer, den Aalener Nachrichten, Optik Noll, im Lavazza und L`Tours Informationen über die Geschichte des Aalener Wochenmarktes bereitgestellt.
© Stadt Aalen, 12.08.2009

Marktsituationen der letzten 200 Jahre

Stadtarchivar Roland Schurig zeigt Aalener Marktsituationen von 1880, 1900, 1906, 1911 und 1960 auf. "In Aalen gibt es zwar schon viel länger einen Markt" stellt Citymanager Weiß klar. "Aber vor 200 Jahren trat die württembergische Marktordnung in Kraft." Auf dieses Jubiläum weisen die Marktbeschicker mit einer Veranstaltungsreihe hin. Nach der Promi-Spargelschälaktion im Mai und der Ausstellung sind im Herbst Kürbisaktionen und ein Probiertag geplant. Die Ausstellung "200 Jahre Aalener Wochenmarkt" ist bis 16. September zu sehen. Die Ausstellungstafeln stellen wir Ihnen auf $(link:i:81278|unseren Sonderseiten zum Jubiläum "200 Jahre Wochenmarkt"|_top)$ bereit.