Austauschschüler aus Nîmes im Rathaus empfangen

Oberbürgermeister Martin Gerlach hat am Montag, 30. März 2009 11 Schülerinnen und Schüler aus dem südfranzösischen Nîmes mit ihren gastgebenden Schülern empfangen.

(© )
„Es ist schön, Euch im Rathaus begrüßen zu dürfen. Wie es scheint, habt Ihr ein paar Koffer Sonne aus Südfrankreich mit nach Aalen gebracht“ scherzte das Stadtoberhaupt. Nach einem kurzen Einblick in die Aalener Stadtgeschichte sprach Gerlach den Lehrerinnen und Lehrern für ihr großartiges Engagement im Rahmen des Schüleraustauschs seinen Dank aus. Es sei eine wertvolle und prägende Erfahrung für die 15- bis 16-jährigen Jugendlichen, in Gastfamilien zu leben und Einblicke in die Kultur des anderen Landes zu erhalten.
© Stadt Aalen, 30.03.2009

Interessantes Besichtigungs- und Rahmenprogramm

Das Schubart-Gymnasium pflegt seit 2008 Kontakte zu seiner Partnerschule in Nîmes, dem Lycée Privé St. Vincent de Paul. Die französischen Gäste nehmen während ihres sechtägigen Aufenthalts teilweise vormittags am Unterricht teil. Ein interessantes Besichtigungs- und Rahmenprogramm bietet die Gelegenheit, Land und Leute kennen zu lernen. Neben einer Stadtführung sind unter anderem Besuche im Tiefen Stollen, dem Limesmuseum sowie Ausflüge nach Ulm und Stuttgart vorgesehen. Der Gegenbesuch in Nîmes wird im Mai stattfinden. Die Gastschüler werden auf deutscher Seite von Renate Esber-Trost und Odile Widz-Brucker sowie auf französischer Seite von Friderun Nolte und Roland Pierron betreut.