Auszeichnung des Hilfsprojekts "Wir helfen Afrika" in Aalener Scholz-Arena

Die Aktion „Wir helfen Afrika“ ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“.
Im Rahmen der Regionalligabegegnung VfR Aalen – Eintracht Frankfurt II am kommenden $(text:b:Samstag, 10. April 2010)$, wird der gemeinnützige Verein, der anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika ein Hilfsprojekt für bedürftige Kinder gestartet hat, als „Ausgewählter Ort 2010“ ausgezeichnet.

(© )
Das im Vorfeld der Weltmeisterschaft von 32 baden-württembergischen und bayrischen Städten gesammelte Geld fließt in humanitäre und medizinische Hilfsmaßnahmen. Die Initiative für Afrika wird unter anderen vom ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsident Günther Oettinger, dem Schweizer Nationalcoach Ottmar Hitzfeld und den Fußball-Nationalspielern Mario Gomez, Per Mertesacker und Andreas Beck unterstützt. „Wir helfen Afrika“ ist damit Teil der größten Veranstaltungsreihe Deutschlands, die bereits im fünften Jahr von der Deutschen Bank und der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler durchgeführt wird.

Warum das ehrenamtliche Hilfsprojekt, das in Leutkirch im baden-württembergischen Allgäu gegründet wurde, ausgezeichnet wird, begründet die Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen“ wie folgt: „Die Hilfsaktion "Wir helfen Afrika" zeigt beispielhaft, was in Deutschland steckt: Fußballbegeisterung, Initiative und eine große Hilfsbereitschaft. Mit viel Engagement und Ideenreichtum sammeln die 32 beteiligten Städte für Kinder in Not und finanzieren hierdurch medizinische Eingriffe. Das ist gelebte, vorbildliche Entwicklungshilfe von Deutschland aus.“
Christian Skrodzki, Vorstand von „Wir helfen Afrika“, kommentiert die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein.“

„Aalen ist mit Herzblut bei dem einzigartigen Hilfsprojekt dabei, das Fußballbegeisterung und Nächstenliebe verbindet. Für den VfR Aalen ist es eine große Ehre, dass die Auszeichnung in der Scholz-Arena stattfinden wird“, so der Aufsichtsratsvorsitzende des VfR Aalen, Johannes Moser.

Die Preisverleihung findet am kommenden $(text:b:Samstag, 10. April 2010)$, in der Halbzeitpause der Regionalligapartie VfR Aalen-Eintracht Frankfurt II in der Aalener Scholz-Arena statt. 32 Fußball-Kinder präsentieren auf dem Spielfeld ein 150 Quadratmeter großes Transparent, auf dem alle 32 Städte mit ihren Ortstafeln abgebildet sind.

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte "Wir helfen Afrika" die unabhängige Jury und zählt damit zu den 365 Preisträgern, die mit ihren zukunftsfähigen Ideen Deutschland als das „Land der Ideen“ repräsentieren. „Die ‚Ausgewählten Orte 2010‘ zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst“, begründet Ewald Schwenger das Engagement der Deutschen Bank.

Weitere Informationen finden Sie unter: $(link:e:http://www.wir-helfen-afrika.de|www.wir-helfen-afrika.de|_blank)$ oder $(link:e:http://www.land-der-ideen.de|www.land-der-ideen)$.
© Stadt Aalen, 08.04.2010