Baumaßnahmen in der Innenstadt

Aufbruch in der Aalener Innenstadt

Kräne und Bagger sind ein Aufbruchsignal für enorme Investitionen in Aalen, erklärt Oberbürgermeister Thilo Rentschler. Die Investitionen werden in der Innenstadt von privater und öffentlicher Hand getätigt. Dies ist sehr positiv für die weitere Entwicklung der Kernstadt und sorgt für eine weitere Attraktivitätssteigerung. Die Schaffung von Wohnraum hilft dabei die hohe Nachfrage zu bedienen und die Einwohnerzahl stabil halten zu können.

Baumaßnahmen in der Innenstadt 2015
Baumaßnahmen in der Innenstadt 2015 (© Stadt Aalen)

Die verschiedenen Großbaustellen in der Innenstadt im Bereich Bahnhofstraße und Nördlicher Stadtgraben werden aufgrund der Dimension und der teilweise gleichzeitigen Abwicklung Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehrsraum haben. Die einzelnen Bauvorhaben sollen so koordiniert werden, dass die Beeinträchtigungen für den Buslinienverkehr und den Anliegerverkehr in einem zumutbaren und vertretbaren Rahmen bleiben.

Kubus Aalen

Am oberen Marktplatz schreitet der Bau des neuen Einkaufszentrums "Kubus am Markt" auf dem ehemaligen Kaufring-Areal gut voran. Für eine Investitionssumme von rund 25 Millionen Euro entsteht überwiegend Verkaufsfläche, aber auch ein großer Bereich für Gastronomie ist vorgesehen sowie für Dienstleistungen oder Praxen. Der Kubus wird inklusive Außengastronomie zur Belebung des oberen Marktplatzes beitragen. Ende des Jahres ist die Außenfassade fertig gestellt und das Gerüst wird entfernt.

 

Neubebauung VR-Bank Aalen

Im Juni 2015 wurde mit dem Abbruch begonnen. Die Fertigstellung des Neubaus erfolgte im Frühjahr 2017.

Mit einem zünftigen Richtfest feierte die VR-Bank Aalen die erfolgreiche Fertigstellung des Rohbaus für die Neue Hauptstelle des Bankhauses in Aalen. An der Bahnhofstraße und Wilhelm-Zapfstraße entsteht für rund 18 Mio. Euro ein fünfstöckiger Neubau mit Tiefgarage für insgesamt 130 Mitarbeiter. Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle sprach im Namen der Stadt Aalen und lobte die gelungene und qualitätvolle Architektur. Das solide und zweckmäßige Bauwerk füge sich sehr gut in die Umgebung an prominenter Stelle in der Innenstadt ein.

Baubeginn: Juni 2015
Bauende: Frühjahr 2017

Neubebauung Quartier am Stadtgarten

Die alten Gebäude sind bereits abgerissen und mit dem Bau des Gemeinschaftsprojekts von Aalener Wohnungsbau und Essinger Wohnbau kann voraussichtlich im April begonnen werden. Die Bauarbeiten dauern bis Ende 2017 / Anfang 2018. Parallel zum ZOB und in Verlängerung des Mercatura entstehen drei neue Gebäude mit insgesamt 55 Wohneinheiten sowie Gewerbeflächen.

Baubeginn: April 2015
Bauende: Ende 2017 / Anfang 2018

Sparkassenplatz am Ellwanger Tor

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Ellwanger Torplatzes haben am Montag, 22. Februar 2016 begonnen. Es wurden vorbereitende Maßnahmen für das Projekt durchgeführt mit Baustelleneinrichtung und Baufeldfreimachung inklusive Entfernen der Bäume vor der Kreissparkasse Ostalb.

Der Verkehr in der Bahnhofstraße wird über eine Baustellenampel geregelt, da eine halbseitige Sperrung erforderlich ist. Die Zufahrt von der Bahnhofstraße in die Reichsstädter Straße wird nicht mehr möglich sein. Die bestehenden Einbahnregelungen im Östlichen Stadtgraben werden aufgehoben.

Der Fußgängerverkehr auf Seiten der Kreissparkasse kann aufrecht erhalten werden. Auf der anderen Straßenseite werden die Fußgänger je nach Baufortschritt umgeleitet.

Die Bushaltestellen auf dem Ellwanger Torplatz werden nicht mehr bedient, Ersatzhaltestellen befinden sich im ZOB.

Die Geschäfte in der Bahnhofstraße werden während der Bauzeit immer erreichbar sein. Die Andienung und Entsorgung erfolgt über die Bahnhofstraße und angrenzende Gassen.

Der Ellwanger Torplatz wird als gemeinschaftliche Maßnahme zwischen der Stadt Aalen und der Kreissparkasse Ostalb umgestaltet. Die öffentlichen Flächen des Ellwanger Torplatzes werden voraussichtlich bis Oktober 2016 fertig gestellt.

Baubeginn: Februar 2016
Bauende: Oktober 2016

Durchstich Beinstraße

Von April 2015 bis Juni 2016 werden Bestandsgebäude abgebrochen und ein Wohn- und Geschäftshaus mit Passage vom Spritzenhausplatz zum Mercatura wird errichtet. Die Baustellenabwicklung erfolgt unter Inanspruchnahme des Gehweges im Nördlichen Stadtgraben und über die Beinstraße. Außerdem werden für die Herstellung von Hausanschlüssen kurzzeitige Sperrungen im Nördlichen Stadtgraben erforderlich sein.

Beginn Abruch: 20. April 2015
Bauende: September 2016

Bauvorhaben Kreissparkasse Ostalb

Die Kreissparkasse Ostalb wird voraussichtlich von September 2015 bis Herbst 2016 in zwei Bauabschnitten ihre Kundenhalle umbauen und die Außenhülle des Gebäudes sanieren. Auf der Rückseite der Kreissparkasse wird zur Abwicklung des Baustellenverkehrs eine Einbahnstraße angeordnet.

Baubeginn: September 2015
Bauende: Herbst 2016
Baumaßnahmen in der Innenstadt
Baumaßnahmen in der Innenstadt (© Stadt Aalen)

Neben den genannten Bauprojekten sind im erweiterten Innenstadtbereich noch weitere Bauvorhaben geplant, die Auswirkungen auf die Verkehrsabläufe in der Kernstadt haben werden: Abbruch und Neubau Beinstraße 2, Sanierung der Rathaus-Tiefgarage, Bauvorhaben Mittelbachstraße 31 und Bauvorhaben Spitalstraße 13/1.

Die Stadt Aalen wird auf dieser Seite ausführlich und aktuell über Verkehrsbehinderungen und den Fortschritt der Baumaßnahmen berichten.