Baustellen in Aalen

In den nächsten Wochen führen sechs größere Straßenbaumaßnahmen in Aalen und den Stadtbezirken zu Verkehrsbehinderungen. Außerdem ist bis auf weiteres die bahnparallele Verbindungsstraße nur in Richtung Wasseralfingen befahrbar.

(© )
Nach wie vor laufen die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt in Treppach auf vollen Touren. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. LKW´s werden über Dewangen umgeleitet. Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis August 2007.

Am Vorderen Kirchberg in Unterkochen werden die Wasserleitungen saniert. Anschließend bringt die Stadt einen neuen Straßenbelag auf. Die Arbeiten sollen Ende Juni abgeschlossen sein, denn es müssen noch Hausanschlüsse hergestellt werden.

Im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen entlang des Kochers wird die Hopfenstraße neu gestaltet sowie die Ver- und Entsorgungsleitungen neu eingelegt. Die umfangreichen Arbeiten dauern bis November 2007. Die Hopfenstraße ist deshalb zwischen der Heinrich-Rieger-Straße und der Schleifbrückenstraße voll gesperrt.

Spurrinnenbildung und einen beschädigte Fahrbahndecke machen eine Belagssanierung der L 1076 zwischen dem Autobahnzubringer bei Ebnat und Waldhausen notwendig.

Im ersten Bauabschnitt wurde die Straße zwischen dem Autobahnzubringer und Affalterwang im Mai saniert. Jetzt folgt der zweite Bauabschnitt vom Montag, 11. Juni bis Freitag, 22. Juni von Affalterwang bis Waldhausen. Die Autobahn ist immer über Ebnat erreichbar.

Zu Teil- und Vollsperrungen kommt es wegen Gehweg- und Straßenbelagssanierungsarbeiten im Johann-Gottfried-Spießhofer-Ring zwischen der Sudeten- und Langertstraße. Bis Ende Juli erfolgt eine Vollsperrung.

Bis November 2007 werden in der Johann-Sebastian-Bach-Straße und Teilen der Richard-Wagner-Straße Kanäle sowie Gas- und Wasserleitungen erneuert. Anschließend wird der Straßenbelag saniert. Während der Bauarbeiten wird es immer wieder zu Teil- und Vollsperrungen kommen.
© Stadt Aalen, 19.06.2007
Bei den Zeitangaben handelt es sich um voraussichtliche Termine, technische oder witterungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten. Weitere Tiefbaumaßnahmen, die kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen führen können, sind nicht aufgenommen. Die Informationen stehen auch im Internet unter www.aalen.de/baustellen zur Verfügung. $(text:b:Der nächste Baustellenplan erscheint am Mittwoch, 18. Juli 2007.)$