Baustellen in Aalen

Neun größere Straßenbaumaßnahmen führen in den kommenden Wochen und Monaten zu Verkehrsbehinderungen in Aalen und in den Stadtbezirken.

(© )
Ab Anfang Mai sanieren die Stadtwerke Aalen in der Waldhäuser Straße in Unterkochen die Wasserleitungen im sogenannten „grabenlosen Verfahren“. Dabei werden im Abstand von zirka sechzig bis einhundert Metern „Kontrollschächte“ gegraben. Die Sanierungsarbeiten der Wasserleitung dauern voraussichtlich bis Ende August. Um die Arbeiten reibungslos durchführen zu können, wird die Waldhäuser Straße in dieser Zeit halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampelschaltung geregelt. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird der komplette Belag der Waldhäuser Straße abgefräst und neu aufgebracht.



In der Silcherstraße werden Gas-, Strom- und Wasserleitungen saniert. Außerdem wird ein neuer Kanal eingebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 25. April und enden voraussichtlich im August.



Von der Galgenbergstraße bis zum Ortsende in Richtung Waldhausen werden im Gehweg der Ziegelstraße Stromkabel verlegt und anschließend in der Ziegelstraße der Feinbelag aufgebracht. Bis Mitte Mai sind abschnittsweise Teilsperrungen in diesem Bereich vorgesehen.



Die Beseitigung von Hangrutschungen und eine Fahrbahnerneuerung führt auf der K 3240 zwischen Reichenbach und Laubach von Ende April bis Mitte September zu Teilsperrungen in diesem Abschnitt.



Kabelarbeiten im Gehweg und Teilen der Straße führen auch in der Bahnhofstraße von der Schleifbrückenstraße bis zur Eduard-Pfeiffer-Straße bis Ende Mai zu Behinderungen des Verkehrs.



Nach wir vor läuft in der Braunenbergstraße in Wasseralfingen das sogenannte „Graugussprogramm“. Der lange Winter hat jedoch die Arbeiten verzögert und die Stadtwerke gehen davon aus, dass im Juni 2005 das Programm abgeschlossen sein wird. Ebenso dauern die Arbeiten im Ortsteil Himmlingen bis Ende des Jahres an.



In der Lilienfeinstraße werden die Gas-, Wasser- und Stromleitungen durch die Stadtwerke Aalen erneuert. Bis Juni 2005 kann es nach wie vor zu Verkehrsbehinderungen kommen.




An der L 1084 zwischen Ebnat und Elchingen wird an der Autobahnanschlussstelle Aalen-Oberkochen die Autobahnbrücke saniert. Die L 1084 wird bis Ende Mai halbseitig gesperrt und der Verkehr wird über eine Ampel geregelt.



Bei den Zeitangaben handelt es sich um voraussichtliche Termine, technische oder witterungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten. Weitere Tiefbaumaßnahmen, die kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen führen können, sind nicht aufgenommen. Die Informationen stehen auch im Internet unter www.aalen.de/baustellen zur Verfügung. Der nächste Baustellenplan erscheint am Mittwoch, 25. Mai 2005.
© Stadt Aalen, 26.04.2005