Behindertenfeschdle in der Greuthalle

Nach 2-jähriger Pause findet am Sonntag, 17. Juni 2012 das „Behindertenfeschdle“ erstmals in der Greuthalle Aalen statt.

Das „Behindertenfeschdle“ hat in Trägerschaft des Ortsverband Aalen des DRK eine mehr als 30-jährige Tradition im Stadtgarten in Aalen. 2012 wird das beliebte Fest erstmals vom DRK Ortsverband Aalen gemeinsam mit dem Beirat von Menschen mit Behinderungen veranstaltet.
Nachdem das Fest in den Vorjahren witterungsbedingt mehrfach ausfallen musste, wurde als neuer Veranstaltungsort die Greuthalle gewählt.

$(text:b:Programm:)$$(table:2:[10.30 Uhr]{Ökumenischer Gottesdienst mit den Comboni Singers}[11.30 Uhr]{Begrüßung durch Schirmherr OB Martin Gerlach, Matthias Wagner (DRK-Ortsverband Aalen) und Oswald Tretter (Beirat von Menschen mit Behinderungen)
Musik: Fanfaren der Bärenfanger Unterkochen}[12.30 Uhr]{Lombapack
dazwischen Rollstuhltanz, Hochbrückenfetzer}[15 Uhr]{Ellwangen Jazz Orchestra
dazwischen Rollatortanz, Orientalischer Tanz}[16.30 Uhr]{Zauberer Thorsten Fahrbach
amtierender Deutscher Vizejugendmeister der Zauberkunst}[17 Uhr]{Rockband M2}[19 Uhr]{Ende
gemeinsamer Abbau})$

Für das leibliche Wohl sorgt der regionale Wohnverbund Aalen, eine Außenstelle des Rabenhofs Ellwangen:$(list:ul:12 bis 14 Uhr: Mittagstisch~14 bis 18 Uhr: Kaffee und Kuchen und auch Deftiges.)$
© Stadt Aalen, 10.05.2012