Blumenschmuckwettbewerb 2004 in Aalen beginnt

Bald ist es wieder soweit: Bewertungskommissionen in der Stadt und den Stadtbezirken sind unterwegs, um im Rahmen des Blumenschmuckwettbewerbes der Stadt Aalen preiswürdige Objekte auszuzeichnen.

Bewertet werden Balkone, Hauseingänge, Häuserfronten und Vorgärten. Eine entscheidende Rolle bei der Bewertung spielt dabei der Gesamteindruck und der Pflegezustand der Pflanzen.

Außer den Preisen der Stadt Aalen gibt es in diesem Jahr Sonderpreise der Gärtnerei Dieter Stegmeier zu gewinnen. Es lohnt sich also, den Pflanzen besonders gute Pflege angedeihen zu lassen.

Am Blumenschmuckwettbewerb nehmen alle Objekte ohne Voranmeldung teil, sofern sie nicht durch die Vorbewertung ausgeschieden sind.


Nachstehend die $(text:b:Bewertungstermine)$ der jeweiligen Stadtbezirke:

Montag, 26. bis Mittwoch, 28. Juli: Wasseralfingen/Hofen
Donnerstag, 29. bis Freitag, 30. Juli: Hofherrnweiler/Unterrombach
Montag, 2. bis Mittwoch, 4. August: Kernstadt
Donnerstag, 5. bis Freitag, 6. August: Unterkochen
Montag, 9. August: Waldhausen
Dienstag, 10. August: Ebnat
Mittwoch, 11. August: Dewangen
Donnerstag, 12. bis Freitag, 13. August: Fachsenfeld

Es können nur Objekte bewertet werden, die von der Straße oder dem Gehweg aus gut einsehbar sind. Die Hausbesitzer werden gebeten, dafür zu sorgen, dass die Hausnummern gut erkennbar sind, um den Bewertungskommissionen die Arbeit nicht unnötig zu erschweren.
© Stadt Aalen, 15.07.2004