Brenzbahnerlebnistag - Stadt und Bahn feiern gemeinsam

In den vergangenen Jahren wurde die Brenzbahn zwischen Aalen und Ulm umfangreich modernisiert. Die Strecke ist mittlerweile fit für einen modernen Schienenverkehr

Anlass genug, für die Deutsche Bahn und die Stadt Aalen gemeinsam den Abschluss der Modernisierung mit dem Brenzbahnerlebnistag am $(text:b:Samstag, 15. September 2007)$ auf dem Bahnhofsvorplatz zu feiern.


$(text:b:Beginn um 11 Uhr)$

Der Brenzbahnerlebnistag wird am Samstag, 15. September um 11 Uhr von Oberbürgermeister Martin Gerlach zusammen mit dem Leiter der DB Station & Service AG Sven Hantel auf dem Bahnhofsvorplatz eröffnet. Musikalisch wird die Begrüßung vom städtischen Orchester umrahmt, welches auch bis 17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz nicht nur für die musikalische Gestaltung, sondern auch für Speisen und Getränke sorgt. Mit dem Brenzbahnerlebnispass haben die Gäste und Freunde der Stadt Aalen an diesem Tag ermäßigten Eintritt in die Limesthermen, in das Limesmuseum, in den Tiefen Stollen, auf Schloss Fachsenfeld und im Urweltmuseum. Außerdem zeigen die Eisenbahnfreunde im ehemaligen „Schätterebahnhof“ den Nachbau des Bahnhofes aus dem Jahr 1965.


$(text:b:Sonderbuslinien )$

Um die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu erreichen, hat das Landratsamt Ostalbkreis eigens zwei kostenlose Sonderbuslinien eingerichtet. Linie 1 (ab Bussteig 4) fährt vom ZOB zum Schättere Bahnhof – zu den Limes-Thermen – zum Limesmuseum und kommt dann wieder zurück zum ZOB. Mit der Linie 2 (ab Bussteig 2) kommen die Besucher zum Bergwerk „Tiefer Stollen“, zur Ausstellung: „Abgefahren“ auf Schloss Fachsenfeld und über das Besucherbergwerk wieder zurück zum Zentralen Omnibusbahnhof. Linie 1 fährt im Halbstundentakt und die Linie 2 im Stundentakt.


$(text:b:Aktivitäten in Unterkochen)$

Für alle Wanderfreunde bietet sich ein Spaziergang auf der ehemaligen Härtsfeldbahntrasse über das historische Viadukt nach Unterkochen an. Dort findet ab 17 Uhr das Weinfest des Handels- und Gewerbevereins Unterkochen auf dem Rathausplatz statt.


$(text:b:Freie Fahrt)$

Viele Kommunen entlang der Strecke nach Ulm bieten beim Brenzbahnerlebnistag mit dem Erlebnispass Aktionen und Veranstaltungen zu ermäßigten oder freien Eintritt. Außerdem können die Züge zwischen Aalen – Ulm und Ulm – Aalen kostenlos genutzt werden.


$(text:b:Weitere Informationen)$

Weitere Informationen zum Brenzbahnerlebnistag am 15. September 2007 sind im Touristik-Service, Marktplatz 2 sowie in allen beteiligten Institutionen und Einrichtungen erhältlich. Außerdem können sich Interessierte auch über das Internet unter www.aalen.de über das ausführliche Programm und die ermäßigten Preise informieren.
© Stadt Aalen, 06.09.2007

Downloads