Bürgerbüro Bau neu eröffnet

Die Umstrukturierung des Aalener Baudezernats ist abgeschlossen. Am 1. März 2012 wird das Bürgerbüro Bau im vierten Stockwerk des Aalener Rathauses neu eröffnet. Die neuen Strukturen versprechen mehr Transparenz und Kundenfreundlichkeit.

(© )
Bereits die große Glastüre wirkt einladend. Hell und freundlich ist das Bürgerbüro Bau im vierten Stock des Aalener Rathauses. Das Bürgerbüro ist erste Anlaufstelle für alle Bauinteressierten. Je nach Fragestellung vermitteln die Mitarbeiterinnen Termine mit Sachbearbeitern aus den Fachämtern und leiten die Bürgerinnen und Bürger an die zuständige Stelle weiter.

Oberbürgermeister Martin Gerlach dankte dem Gemeinderat, dass er für die Maßnahmen die Mittel bereitgestellt habe sowie allen Beschäftigten, die ihren Beitrag dazu geleistet haben. „In dieser einladenden, großräumigen Anlaufstelle werden die Bürgerinnen und Bürger nun im freundlichen Ambiente empfangen und kompetent beraten oder durch die Verwaltung gelotst.“

Neben der zeitgemäßen und freundlichen Empfangssituation will Baubürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler mit den neuen Strukturen auch die Effektivität und die Kundenorientierung verbessern. Die Ämter Zentrale Bauverwaltung und Immobilien sowie das Bauordnungsamt wurden im neuen Bau- und Liegenschaftsamt zusammengefasst. „Das Bürgerbüro Bau entlastet auch unsere Bauverständigen von Verwaltungsaufgaben“ erläutert Amtsleiter Berthold Starz. Interne Abläufe wurden überdacht und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im täglichen Kontakt mit den Kunden stehen, werden entsprechend geschult. „ Bei aller Kundenorientierung müssen wir auch hoheitlich tätig werden, bremst Starz Hoffnungen, es künftig allen Bauherren recht machen zu können. „Aber wir wollen die Kunden so behandeln, dass sie die Entscheidung verstehen und sie zufrieden das Rathaus verlassen mit dem Gefühl, gut behandelt worden zu sein.“

Zehn Wochen hat die interne Umstrukturierung gedauert. In den beteiligten Ämtern ist die Aufbruchstimmung spürbar: man ist näher zusammengerückt und hat gemeinsam den Namen für das neue Amt festgelegt. Nebenbei bot der Umzug die Chance, mehrere Container Papier zu entsorgen.

Mit dem Stadtmessungs- und Stadtplanungsamt mussten insgesamt mehr als 40 Beschäftigte innerhalb des Rathauses umziehen.
© Stadt Aalen, 29.02.2012
Amtsleiter Berthold Starz stellt die Ansprechpartnerinnen Sabine Vetter und Ingrid Buck vor

Neuzuordnung im Aalener Baudezernat

Das $(text:b:Bürgerbüro Bau)$ ist im vierten Stock, Zimmer 430. Es hat zu den bekannten Öffnungszeiten der Stadtverwaltung geöffnet. Diese sind: Montag bis Donnerstag 8.30 bis 11.45 Uhr, Montag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 15 bis 18 Uhr und Freitag 8.30 bis 12 Uhr. Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung: Sabine Vetter, Telefon 07361 / 52- 1430, Ingrid Buck, Telefon 07361 / 52- 1431, Susanne Kohout, Telefon 07361 / 52- 1480. Das $(text:b:Bau- und Liegenschaftsamt)$ befindet sich im vierten Stock, Zimmer 432 (Sekretariat), Telefon 07361 / 52- 1432, bau-liegenschaftsamt@aalen.de Das $(text:b:Stadtplanungsamt)$ ist im fünften Stock, Zimmer 511 (Sekretariat). Telefon 07361 / 52-1511, stadtplanungsamt@aalen.de Das $(text:b:Stadtmessungsamt)$ ist innerhalb des vierten Stockwerks umgezogen. Das Sekretariat befindet sich in Zimmer 421. Telefon 07361 / 52-1421, stadtmessungsamt@aalen.de Das $(text:b:Bauarchiv)$ befindet sich im fünften Stock. Hier können Akten und Baugesuche durch Berechtigte eingesehen werden. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 8.30 bis 9.30 Uhr. Wer die Akten im Bürgerbüro Bau vorbestellt, kann sie dort zu den üblichen Öffnungszeiten einsehen.